modes4u sagt: Frohes Neues Jahr

Das ganze modes4u-Team wünscht Euch allen ein frohes Neues. Wir hoffen, Ihr hattet eine tolle Silvesternacht und habt das Jahr 2013 gebührend empfangen. Vielen Dank, dass Ihr im Jahr 2012 an unserer Seite wart. Wir freuen uns sehr auf ein weiteres schönes Jahr mit vielen Überraschungen, Neuheiten und verrückten Erlebnissen.

Das modes4u-Team sagt: Frohes Neues und vielen Dank für 2012

Das modes4u-Team sagt: Frohes Neues und vielen Dank für 2012

modes4u Team: Rilakkuma befragt…. Ho

Ohne ihn sähe es in unserem Shop ganz schön trist aus, denn dann gäbe es keine Bilder. Es ist Zeit in unser Vorstellungsrunde den Mann hinter der Kamera kennenzulernen.

Hallo, wer bist denn eigentlich du?
Ich bin Ho. Ich bin 27 und komme aus Hong Kong. Neben meinem Job bei modes4u studiere ich seit 2008 nebenbei auch noch Multimedia. Abends und am Wochenende habe ich Unterricht, und lerne mehr über Fotografie, Video und Animation. Bevor ich bei modes4u angefangen habe, habe ich übrigens Schmuck fotografiert.

Was machst du genau bei modes4u?
Ich bin der modes4u-Fotograf und fotografiere jeden Artikel, den wir neu reinkriegen. Das heißt, dass ich jedes neue Produkt als erstes in den Händen halte und verstehen muss wie es funktioniert, um es von seiner besten Seite zu präsentieren. So lerne ich unsere Produkte ziemlich gut kennen.

Wenn wir Bilder für Magazine und Zeitschriften brauchen, arrangiere ich die Produkte und versuche, ein ansprechendes Bild zu machen. Während der Stoßzeiten im Shop unterstütze ich aber auch oft unser Pack-Team, z.B. indem ich Stoffe schneide odr Briefmarken klebe.

Was ist dein Lieblingsprodukt oder deine Lieblingskategorie bei modes4u?
Ich finde toll, wie alle unsere Produkte bunt und farbenfroh sind und daher richtig Spaß machen. Daher ist es sehr schön, mit ihnen zu arbeiten, und ich kann mir gut vorstellen, dass unsere Kunden total begeistert von ihnen sind.
Unsere Stoffe beeindrucken mich aus unserem Sortiment am meisten. Ich habe schon Hunderte fotografiert, aber immer kommen abgefahrene neue Designs rein, die mich neu überraschen. Ich finde es auch gut, die verschiedenen Materialien kennenzulernen.

Was gefällt dir an der Arbeit bei modes4u am besten?
Dass ich hier viele neue Sachen kennenlerne. Ich arbeite mit Produkten, die ich vorher überhaupt nicht kannte und es ist sehr spannend, mich genauer mit ihnen zu beschäftigen. Es macht wirklich Spaß sie zu fotografieren, sie bringen dich einfach zum Lächeln.

Aber auch neben der Arbeit lerne ich viel Neues, denn wir haben ein sehr internationales Team. Ich habe schon viele typisch deutsche, österreichische, schweizerische, japanische oder koreanische Delikatessen probiert, die die Kollegen mitgebracht oder gemacht haben, um sie im Büro zu teilen. Ansonsten hätte ich diese Dinge vermutlich nie probiert. Man fühlt sich einfach gut aufgehoben, weile alle einander helfen und für eine tolle Atmosphäre sorgen.

Du bist ja den ganzen Tag von kreativen Sachen umgeben. Bastelst du privat gerne oder bist kreativ?
Wegen meinem nebenberuflichen Studium MUSS ich in  meiner Freizeit kreativ sein, denn schließlich kriege ich ja Hausaufgaben. Meine Kreativität zeigt sich daher vor allem im multimedialen Feld wie im Bearbeiten von Videos oder Fotos.

Sonst steht Ho hinter der Kamera, heute versteckt er sich hinter unserem großen Rilakkuma

Sonst steht Ho hinter der Kamera, heute versteckt er sich hinter unserem großen Rilakkuma

5 Tage bis Weihnachten

In 5 Tagen ist Weihnachten, und wir sind voll in Stimmung. Diese Woche haben Gabi und Bianca das modes4u-Team mit leckeren selbstgebackenen Weihnachtsplätzchen versorgt. Jeden Tag werden nun Sterne, Tannenbäume und Herzen in Keksform verspeist. Außerdem ist inzwischen auch festlich dekoriert. Nachdem wir ja schon gemeinschaftlich unseren Washi Weihnachtsbaum geklebt haben, sind nun auch unsere Büroeingangstüren mit niedlichen Stickern verschönert. Weihnachten kann kommen.

Prall gefüllt kam sie ins Büro, inzwischen ist die Keksdose um einiges leichter

Prall gefüllt kam sie ins Büro, inzwischen ist die Keksdose um einiges leichter

fröhlicher kawaii Weihnachtsschmuck an der Eingangstür

fröhlicher kawaii Weihnachtsschmuck an der Eingangstür

Die niedlichen Weihnachtssticker begrüßen uns an jedem Morgen

Die niedlichen Weihnachtssticker begrüßen uns an jedem Morgen

Veronica hat Geburtstag

Und das feiern wir natürlich traditionell mit Kuchen. Auch wenn wir immer noch sehr mit dem Weihnachtsgeschäft beschäftigt sind, erbrachten wir dem Geburtstagskind ein Ständchen und labten uns an leckerem Maronenkuchen. Unser jüngstes Teammitglied Veronica war sehr gerührt und freute sich über das süße Finale des Tages.

Herzlichen Glückwunsch Veronica!

Geburtstagskind Veronica mit ihrem weihnachtlichen Maronenkuchen

Geburtstagskind Veronica mit ihrem weihnachtlichen Maronenkuchen

Der Maronenkuchen kam super an - bei allen

Der Maronenkuchen kam super an - bei allen

Die lustige modes4u-Geburtstagsrunde vor unserem Washi-Weihnachtsbaum

Die lustige modes4u-Geburtstagsrunde vor unserem Washi-Weihnachtsbaum

Neues Teammitglied: Dim Sum für Veronica

Sie ist unsere “Kleine”, obwohl sie mit zu den größten Frauen in unserem Büro gehört. Seit ein paar Tagen unterstützt unser jüngstes Team-Mitglied Veronica die Pack-Mädels im Lager. Sie ist schon unsere zweite Verstärkung an der Packfront (wir haben es verpasst Euch unsere andere neue Packfee Echo vorzustellen, die seit ein paar Wochen bei uns ist) und wir hoffen, damit gut auf den kommenden Weihnachtsansturm vorbereitet zu sein.

Bevor es mit Weihnachten und der dazugehörigen Hektik aber so richtig losgeht, sind wir noch einmal alle zusammen zu einem großen Begrüßungs-Dim Sum ausgegangen und haben uns allerlei köstliche chinesische Gerichte schmecken lassen. Willkommen im modes4u-Team Veronica.

Das lustige Team: Ho, Karen, Lok, Echo, Veronica, Maggie, Gabi, Bianca, Sandra und Alan (hinter der Kamera)

Das lustige Team: Ho, Karen, Lok, Echo, Veronica, Maggie, Gabi, Bianca, Sandra und Alan (hinter der Kamera)

modes4u Team: Rilakkuma befragt…. Bianca

Zeit für die Vorstellung unseres fünften Teammitglieds. Und da wird es wieder international, denn Bianca ist von Deutschland nach Hong Kong gezogen, um jetzt täglich in unserem Büro zu sitzen.

Hallo, wer bist denn eigentlich du?
Ich bin Bianca, 31, und komme aus Wuppertal in Deutschland. Vor einem Jahr bin ich hier nach Hong Kong gezogen und habe bei modes4u angefangen. Es ist immer noch total aufregend hier, die Stadt überrascht mich immer wieder auf’s Neue. In Deutschland habe ich in verschiedenen deutschen Städten gewohnt und gearbeitet, zuletzt als Pressereferentin in einer Skihalle, davor als Redakteurin beim Fernsehen.

Was machst du genau bei modes4u?
Ich bin die Texterin bei uns und arbeite jeden Tag viel mit Worten. Vor allem bin ich für das Einstellen neuer Produkte verantwortlich, d.h. jeder neue Artikel in unserem Shop landet zuerst auf meinem Schreibtisch, wird vermessen, gewogen und beschrieben.

Dann kümmere ich mich auch noch um den deutschen und englischen Blog unserer Firma und bin ständig auf der Suche nach neuen Themen und Ideen, über die ich schreiben kann. Presse- und Journalistenanfragen beantworte ich ebenfalls. Und wenn mal ein Text für unsere Webseite, für eine Ankündigung oder für einen offiziellen Anlass gebraucht wird, hau ich ebenfalls in die Tasten.

Was ist dein Lieblingsprodukt oder deine Lieblingskategorie bei modes4u?
Ich liebe unsere Washi-Tapes abgöttisch, die ich bei uns im Shop entdeckt habe. Vorher kannte ich die coolen Masking Tapes überhaupt nicht, inzwischen habe ich schon eine ganze Kiste voll. Kein Brief oder Geschenk verlässt mein Haus ohne mindestens einen Streifen Washi Tape.

Bei unseren Figuren bin ich großer Fan des niedlichen Otogicco-Rotkäppchens von Decole und freue mich immer total, wenn wir neue Produkte aus dieser Serie reinkriegen. Außerdem bin ich hochgradig in unsere echino-Stoffe verliebt. Leider kann ich überhaupt nicht nähen, weshalb meine Nutzungsmöglichkeiten der schönen Textilien leider etwas eingeschränkt sind.

Was gefällt dir an der Arbeit bei modes4u am besten?
Dass meiner Kreativität keine Grenzen gesetzt sind. Ich habe noch nie in einem Unternehmen gearbeitet, dass so modern und offen ist. In Deutschland hatte ich oft das Gefühl, dass Regeln und starre Strukturen neue Ideen ausgebremsen. Hier habe ich in vieler Hinsicht wirklich kreative Narrenfreiheit und kann viel probieren und anstoßen, was mir super gefällt.

Das Team ist wirklich toll und den Chefs ist es sehr wichtig, dass es den Mitarbeitern gut geht. Das ist wohl in Hong Konger Unternehmen leider nicht immer selbstverständlich, und auch in Deutschland hatte ich gemischte Erfahrungen. Daher schätze ich das sehr und fühle mich hier super aufgehoben.

Du bist ja den ganzen Tag von kreativen Sachen umgeben. Bastelst du privat gerne oder bist kreativ?
Ich habe immer meine Phasen für bestimmte kreative Aktivitäten. Momentan bin ich in der absoluten Washi Tape-Phase und liebe es, Gläser, Schreibwaren oder Fotoalben mit den Klebebändern zu verzieren. Manchmal gestalte ich auch T-Shirts, indem ich sie besticke, Motive aufmale oder einfach nur Bügelbilder anbringe. In Deutschland habe ich auch sehr gerne Kuchen und Torten gebacken, in Hong Kong ist diese Leidenschaft leider etwas ausgebremst, da Backen hier nicht so verbreitet ist wie etwa in Deutschland und mir daher oft das nötige Material fehlt. Aber die chinesischen Kollegen sind immer sehr begeistert, wenn ich dann doch mal was Selbstgebackenes mitbringe.

Der Bär uns das Mädchen - Bianca und Rilakkuma im Gespräch

Der Bär uns das Mädchen - Bianca und Rilakkuma im Gespräch

Diese Gläser hat Bianca mit Washi Tape verziert

Diese Gläser hat Bianca mit Washi Tape verziert

Bianca gestaltet gerne Fotoalben mit Masking Tape

Bianca gestaltet gerne Fotoalben mit Masking Tape

Das Büro war verzückt - Biancas selbstgebackene Valentinstagskekse

Das Büro war verzückt - Biancas selbstgebackene Valentinstagskekse

modes4u Team: Rilakkuma befragt…. Alan

Heute geht es in unserer Blog-Reihe eine Stufe höher: auf die Chefebene. Alan ist Mitbegründer von modes4u und plaudert heute aus dem Nähkästchen.

Hallo, wer bist denn eigentlich du?
Ich bin Alan, 34 Jahre alt und komme aus Hong Kong. Ich bin mit Sandra, der modes4u-Geschäftsführerin, verheiratet. Mit ihr gemeinsam habe ich modes4u vor über 4 Jahren aufgebaut. Bevor ich vollzeit in die Firma eingestiegen bin, habe ich als IT-Spezialist in verschiedenen Firmen hier in Hong Kong gearbeitet.

Was machst du genau bei modes4u?
Ich bin  IT-Manager und für alles Technische in der Firma verantwortlich. Unsere Lagersoftware, Shop-Software und Webseite habe ich komplett selbst entwickelt und programmiert und muss natürlich sicherstellen, dass alles gut funktioniert. Daher versuche ich ständig, Prozesse zu verbessern, leichter, nutzerfreundlicher und schneller zu machen. Das ist zwar ein Fass ohne Boden, aber mir macht es trotzdem eine Menge Spaß.

Als einer der Chefs beschäftige ich mich natürlich auch mit vielen organisatorische Aufgaben, Verhandlungen, Geschäftsreisen usw. Und manchmal werde ich sogar ein kleines bisschen zum Handwerker im Büro, wenn ich etwas reparieren oder bauen muss.

Was ist dein Lieblingsprodukt oder deine Lieblingskategorie bei modes4u?
Ich kenne alle Produkte bei uns im Shop ziemlich gut, denn bevor wir im letzten Jahr vollzeit einen Fotografen eingestellt haben, hab ich alle Produktfotos gemacht. Ich mag wirklich alle Produkte sehr, weil ich sie sehr schön finde, aber wenn ich mich für eine Lieblingskategorie entscheiden müsste, wären das unsere Dessert-Radiergummis.

Die sind aus Japan von der Firma Iwako. Und auch wenn Produkte aus diesem Land ja immer für hohe Qualität stehen, hauen mich diese kleinen Gummiminiaturen trotzdem immer total von den Socken. Die sehen einfach unglaublich gut aus, so real und lecker!

Was gefällt dir an der Arbeit bei modes4u am besten?
Da ich ja seit der Geburtsstunde des Shops dabei war und auch noch genau weiß, wie wir am Anfang nur zu weit waren und ein paar Bestellungen pro Woche hatten, ist es doch immer sehr überwältigend zu sehen, wie unsere Firma sich entwickelt hat und gewachsen ist. Ich schätze mich sehr glücklich so ein tolles Team zu haben, denn ich bin der Meinung, dass das einer der wichtigsten Schlüssel für jeden Betrieb ist. Alle bei modes4u sind sehr passioniert, fleißig und glücklich mit ihren Aufgaben. Unser Arbeitsklima ist wirklich sehr harmonisch, oft fühlt es sich fast so an, als würde einfach eine Gruppe von Freunden etwas zusammen auf die Beine stellen.

Persönlich erfüllt es mich auch sehr, zu sehen, wie unsere Produkte unsere Kunden glücklich machen. Das hört sich wahrscheinlich kitschig an, aber seit meinem Schulabschluss hab ich mich immer wieder gefragt, wie ich die Welt verbessern kann. Und dann sehe ich das ganze positive Feedback, das wir von zufriedenen Kunden bekommen, und mir wird klar, dass diese kawaii Dinge diese Leute wirklich glücklich machen. Das ist ein tolles Gefühl und auch eine super Motivation, ständig nach neuen Produkten zu suchen und den Shop zu verbessern.

Du bist ja den ganzen Tag von kreativen Sachen umgeben. Bastelst du privat gerne oder bist kreativ?
Ich bin nicht so sehr im künstlerischen Sinn kreativ, sondern eher im Technischen. Ich liebe Technik und Computer und kann im Umgang mit ihnen sehr kreativ sein. Das musste ich auch oft, denn als wir unseren Shop vor ein paar Jahren aufgebaut haben, war die Technologie nicht annährend so gut wie heute. Daher habe ich fast unsere gesamte Software von Null auf entwickelt,  wobei ich oft sehr kreativ sein musste.

Wer ist hier der Boss? Sieht schlecht aus für Rilakkuma...

Wer ist hier der Boss? Sieht schlecht aus für Rilakkuma...

modes4u Team: Rilakkuma befragt…. Lok

Auf in die 2. Runde. Nachdem wir Euch im letzten Monat schon unser Team-Mitglied Gabi in unserer neuen Blog-Reihe genauer vorgestellt haben, ist diesen Monat unsere kleine Lok aus dem Pack-Team dran.

Hallo, wer bist denn eigentlich du?
Ich bin Lok, 24 Jahre alt und komme aus Hong Kong. Ich liebe alles, was gelb ist und bin außerdem verrückt nach Essen. Daher bin ich in Hong Kong am richtigen Ort, denn hier gibt es hunderte Restaurants mit Essen aus der ganzen Welt. Bevor ich bei modes4u angefangen habe, war ich in der Schmuckindustrie tätig. Und obwohl ich noch ziemlich jung bin, bin ich zumindest die Dienstälteste bei modes4u. Seit 2010 arbeite ich hier als Festangestellte.

Was machst du genau bei modes4u?
Zusammen mit meiner Kollegin Karen kümmere ich mich um alle Versandangelegenheiten. Ich hole die Produkte für die verschiedenen Bestellungen aus dem Lager, verpacke sie und kümmere mich um den Versand. Außerdem schneide ich auch die ganzen Stoffe von den großen Ballen zu, schließlich haben wir täglich eine Menge Stoffbestellungen. Und jeden Abend gehe ich mit allen Paketen zur Post, um sie in die ganze Welt zu verschicken. Mein Job ist also sehr aktiv, ich bin den ganzen Tag auf den Beinen und im Lager unterwegs.

Was ist dein Lieblingsprodukt oder deine Lieblingskategorie bei modes4u?
Gelb ist meine Lieblingsfarbe, daher gefallen mir die gelben Produkte bei modes4u sehr. Das gelbe Kiiroitori Vögelchen aus der Rilakkuma-Familie ist zum Beispiel wirklich süß.
Seitdem wir die ganzen Bücher über’s Basteln mit Modellierton haben, interessiert mich das auch ziemlich. Bisher habe ich nur ein paar kleine „einfache“ Sachen damit gemacht, aber ich liebe es, mir die Bilder von den kleinen Kunstwerken anzuschauen, das ist sehr inspirierend.

Was gefällt dir an der Arbeit bei modes4u am besten?
Wir sind ein ziemlich cooles Team. Alle helfen sich untereinander und sind wirklich nett. Die Stimmung im Team ist toll, jeder arbeitet hart, aber trotzdem lachen wir viel und haben immer Zeit für ein Bürospäßchen. Außerdem sind die Produkte so niedlich, es macht richtig Spaß, durch die Regale zu gehen und die verschiedenen Bestellungen zusammenzustellen. Manchmal bin ich sogar richtig überrascht, wenn ein neues Produkt dabei ist, das ich bis dahin noch nicht gesehen hab.

Du bist ja den ganzen Tag von kreativen Sachen umgeben. Bastelst du privat gerne oder bist kreativ?
Ich liebe es zu Basteln und dabei ganz unterschiedliche Richtungen auszuprobieren. In Hong Kong kriegt man fast alle Bastelmaterialien super-günstig, daher ist das eine super Gelegenheit, herumzuexperimentieren. Manchmal bastle ich Schmuck wie Ohrringe oder nähe kleine Accessoires und Täschchen. Aber meine neuste Leidenschaft ist das Arbeiten mit Leder. Ich habe extra einen Kurs besucht, in dem ich das Verarbeiten von Leder erlernt habe und habe schon so einige Sachen angefertigt.

Büromaskottchen Rilakkuma ist mit 165cm wirklich größer als Lok, aber sie hat viel mehr Power als der Relax-Bär

Büromaskottchen Rilakkuma ist mit 165cm wirklich größer als Lok, aber sie hat viel mehr Power als der Relax-Bär

Eine von Loks ersten Modellierton-Basteleien - ganz ohne Schablonen gemacht

Eine von Loks ersten Modellierton-Basteleien - ganz ohne Schablonen gemacht

Zuwachs aus der Schweiz: Willkommen im Team, Gabi!

Wenn das ganze modes4u-Team sich zusammen ein großes Dim Sum-Essen schmecken lässt, ist entweder Weihnachten oder wir begrüßen ein neues Teammitglied. Da der Dezember noch in weiter Ferne liegt, ist unser Grund zum Feiern klar. Wir haben eine neue Kollegin. Gabi aus der Schweiz unterstützt unseren kawaii Online-Shop als Kundenbetreuerin. Das heißt Ihr könntet sie bald persönlich kennenlernen, denn sie kümmert sich um all Eure Emails, wenn Ihr Fragen rund um modes4u.com habt.

Gabi war zwar kein Dim Sum-Frischling – sie kannte diesen Stil der chinesischen Küche bereits -, fand aber auf unserem von Bambuskörbchen bedeckten Tisch neue Köstlichkeiten. Und sie scheute sich auch nicht, abenteuerlustig die berüchtigten gekochten Hühnerfüße zu probieren. Feuertaufe bestanden!

Willkommen im Team, Gabi!

Das modes4u-Team mit Neuzugang Gabi ganz rechts

Das modes4u-Team mit Neuzugang Gabi ganz rechts

Reges Treiben am Essenstisch - jeder greift nach den leckeren Dim Sum Häppchen

Reges Treiben am Essenstisch - jeder greift nach den leckeren Dim Sum Häppchen