Unser modes4u Baby

Das erste modes4u-Baby ist da! Unsere bisherige Kundenservice-Fee Gabi wurde vor ein paar Wochen zum ersten Mal Mama. Nun stand der erste Besuch mit dem Nachwuchs an, der das gesamte Team in Aufregung versetzte. Denn alle verliebten sich instantan in den kleinen Jamiro, der sich friedlich schlummernd von seiner niedlichen Schokoladenseite zeigte. Nicht nur die Damen bei modes4u hielten ihn begeistert im Arm, auch die Team-Herren wagten sich. Und einer darf da natürlich nicht fehlen: unser Büro-Rilakkuma.

Der kleine Jamiro schlief seelenruhig auf dem flauschigen weichen Bauch unseres Maskottchens und die Erwachsenen nutzen die Zeit für ein paar lustige Schnappschüsse. Herzlichen Glückwunsch Gabi, Ihr seid jederzeit willkommen, ein Nickerchen auf Rilakkuma zu halten.

Unser modes4u Baby 1

Normalerweise ist Rilakkuma der Star, heute ist es Baby Jamiro

Unser modes4u Baby 2

Gabis Sohn schlummerte seelenruhig auf dem weichen Rilakkuma-Bauch

Unser modes4u Baby 3

Wir konnten gar nicht genug von dem Baby bekommen

Frohe Ostern

Das gesamte modes4u-Team wünscht Euch frohe Ostern mit lustigen Eiersuchen, leckerem Essen und ein paar schönen freien Tagen. Ab dem 2. April sind auch wir wieder zurück im Büro und kümmern uns um Eure Bestellungen.

Habt ein schönes Osterfest

Habt ein schönes Osterfest

modes4u Team: Rilakkuma befragt…. Veronica

Heute geht es in unserer Teamvorstellung um unsere Packfee Veronica. Vielleicht hat die große Kleine (sie ist unsere jüngste aber mit Abstand auch größte Packerin) ja auch Eure Bestellung verpackt?

Hallo, wer bist denn eigentlich du?
Ich bin Veronica. Ich bin 22 Jahre alt und in Hong Kong geboren und aufgewachsen. Ein Teil meiner Familie stammt aus Indien, wo ich immer noch viel Verwandschaft habe. Daher reise ich oft dort hin, um meine Verwandten zu besuchen. Ich bin aufgrund dessen in einem sehr internationalen Klima aufgewachsen, viel gereist und mit unterschiedlichen Sprachen groß geworden. Zu Hause spreche ich meistens Englisch, aber natürlcih beherrsche ich auch Kantonesisch und auch ein wenig Hindi.

Bevor ich bei modes4u angefangen habe, war ich in der Gastronomie tätig, u.a. in Disneyland und diversen Hong Konger Restaurants.

Was machst du genau bei modes4u?
Ich gehöre zum Packteam, bin also in die täglichen Pflichten rund um’s Verschicken der eingehenden Bestellungen eingebunden: Produkte aus dem Lager suchen, verpacken, Stoffe zuschneiden, Briefmarken kleben und Pakete zur Post bringen.

Das ist eine sehr aktive Tätigkeit; man läuft viel rum und arbeitet mit seinen Händen.

Was ist dein Lieblingsprodukt oder deine Lieblingskategorie bei modes4u?
Ich finde die Mappen und Hefter aus unserem Shop wirklich cool. Die sind so farbenfroh und witzig designt. Vor allem die Mappen mit mehreren Fächern gefallen mir super, ich kann mir total gut vorstellen, dass sie in der Schule oder im Büro eine nützliche und gleichzeitig auch erheiternde Hilfe sind.

Was gefällt dir an der Arbeit bei modes4u am besten?
Hier herrscht so eine positive Atmosphäre, dass es sich fast wie zu Hause anfühlt. Ich fühle mich bei meinen Kollegen wirklich pudelwohl, alle sind klasse.

Mir gefällt auch das “entspannte Arbeiten”. Natürlich gibt es immer viel zu tun und gerade um Weihnachten, an Montagen und nach Feiertagen wird es auch richtig stressig, da sich Bestellungen einfach anhäufen, aber trotzdem bleibt die Stimmung ruhig. Jeder hat seine Aufgabe und weiß, was er zu tun hat, alle arbeiten hart und man kommt sich nicht in die Quere. Wenn man im Restaurant arbeitet ist es dort oft sehr laut und hektisch. Der Druck ist dort oft sehr unangenehm.

Du bist ja den ganzen Tag von kreativen Sachen umgeben. Bastelst du privat gerne oder bist kreativ?
Ich bastele gerne für Freunde und Familie, mache Karten, Fotalben oder Scrapbooks. Wenn also ein Geburtstag oder ein besonderer Anlass anstehen, greife ich in die Schreibwarenkiste. Für mich selber bastle ich allerdings eher weniger.

Veronica mit dem etwas schläfrig wirkenden Rilakkuma

Veronica mit dem etwas schläfrig wirkenden Rilakkuma

modes4u Team: Rilakkuma befragt…. Sandra

Heute wird es in unserer Mitarbeitervorstellung etwas länger, denn die Chefin spricht. Und die hat natürlich so einiges über unseren Onlineshop zu erzählen. Mikro an für Sandra!

Hallo, wer bist denn eigentlich du?
Ich bin Sandra, 31 Jahre alt und die Geschäftsführerin und Gründerin von modes4u. Gebürtig komme ich aus Bregenz, einem kleinen Städtchen in Österreich, aber inzwischen lebe ich schon seit über sieben Jahren in Hong Kong. Nach meinem Informatikstudium wurde ich 2004 für ein Sommerprogramm nach Hong Kong und Peking eingeladen und war so begeistert, dass ich bleiben wollte. Ich zog nach Hong Kong und habe Business Managment studiert. Dann lernte ich meinen Mann Alan kennen und nach meinem Studium gründeten wir zusammen modes4u.com.

Was machst du genau bei modes4u?
Am Anfang hab ich alles von A bis Z gemacht, schließlich gab es nur mich und Alan. Ich habe Lieferanten gesucht, Bestellungen aufgegeben, Produkte beschrieben, Bestellungen verpackt und verschickt, gebloggt, mich um Kooperationen gekümmert, Kundenemails beantwortet usw. Inzwischen haben sich meine Aufgaben etwas verändert, schließlich haben wir inzwischen ein tolles Team, das mir ganz viel abgenommen hat.

Ich mache immer noch den kompletten Einkauf, das heißt ich bestelle Produkte, suche neue  Lieferanten und bin Ansprechpartnerin für alles, was damit zu tun hat. Mehrmals im Jahr bin ich auf Messen in der ganzen Welt unterwegs, um nach neuen Produkten und Trends zu gucken und um Geschäftspartner zu treffen.

Intensiver kann ich mich jetzt auch neuen Projekten für den Shop widmen, denn mir fallen natürlich ständig neue Sachen ein, die ich gerne verbessern und vereinfachen will. Ins Tagesgeschäft bin ich aber trotzdem weiterhin eingebunden, täglich beantworte ich sehr viele Emails, denn ich bin ja für das gesamte Team die Hauptansprechperson. Papierkram und Administratives fällt natürlich auch an. Und wenn wir ganz viele Bestellungen haben, helfe ich auch im Lager beim Packen.

Was ist dein Lieblingsprodukt oder deine Lieblingskategorie bei modes4u?
Grundsätzlich mag ich natürlich alles bei uns im Shop, sonst hätte ich es ja nicht bestellt. Persönlich gefallen mir aber unsere Stoffe am besten. Vor allem mit den echino-Stoffen hab ich selbst auch schon fleißig genäht, aber alles mit niedlichen Motiven wie Matroschkas, Eulen, Rehen usw. verarbeite ich auch gerne.

An zweiter Stelle stehen dann die japanischen Washi Masking Tapes. Inzwischen haben wir davon ja eine große Bandbreite, die schönen Designs begeistern mich da total.

Was gefällt dir an der Arbeit bei modes4u am besten?
Ich bin natürlich in der speziellen Situation, dass ich den Shop aufgebaut habe, daher ist meine Antwort: Alles! Für mich ist es ein ganz besonderes Gefühl, den Shop Jahr für Jahr wachsen zu sehen und immer neue und professionellere Möglichkeiten zu bekommen.

Außerdem mag ich die Arbeitseinstellung, die hier in Hong Kong herrscht. Hier arbeiten alle fleißig und engagiert ohne zu Jammern. Unser Team ist wirklich super und das schätze ich total.
Dann finde ich auch, dass man hier ganz viel Neues versuchen und sich ausprobieren kann. In Europa wären viele Dinge nicht so einfach und ohne große bürokratische Hürden möglich. Hier herrscht ein innovatives Klima, die Leute haben keine Angst zu experimentieren oder auch mal was zu riskieren.

Du bist ja den ganzen Tag von kreativen Sachen umgeben. Bastelst du privat gerne oder bist kreativ?
Wenn ich eine guten Anlass finde, bastele ich schon gerne. Ich habe zum Beispiel mit unseren echino-Stoffen Vorhänge für unser gesamtes Haus genäht. Das hat zwar ewig lange gedauert, hat sich aber voll gelohnt und mir auch viel Spaß gemacht. Für meine kleinen Nichten habe ich aus unseren Stoffen auch eine Menge Lätzchen genäht, davon kann eine Mama ja nie genug haben. Und dann benutze ich sie auch gerne als Wanddeko, indem ich einfach ein Stück in einen Bilderrahmen einspanne.

Washi Tapes hab ich auch schon verwendet, etwa zum Verzieren von Blumenvasen oder auch bei Grillfesten, um die Gläser der Gäste zu beschriften.

Entspannte Atmosphäre: Rilakkuma quetscht Sandra am Mittagstisch aus

Entspannte Atmosphäre: Rilakkuma quetscht Sandra am Mittagstisch aus

Diese Lätzchen hat Sandra für ihre kleinen Nichten gezaubert

Diese Lätzchen hat Sandra für ihre kleinen Nichten gezaubert

Noch nicht ganz fertig, aber jetzt schon entzückend: Eine Wendetasche aus unseren stoffen

Noch nicht ganz fertig, aber jetzt schon entzückend: Eine Wendetasche aus unseren Stoffen

Sandra hat für ihr ganzes Haus Vorhänge aus echino-Stoffen genäht. Hier zu sehen: die Wohnzimmervorhänge

Sandra hat für ihr ganzes Haus Vorhänge aus echino-Stoffen genäht. Hier zu sehen: die Wohnzimmervorhänge

Andere Länder, andere Sitten: Ein Fleece-Laden in Hong Kong

Andere Länder, andere Sitten: Ein Fleece-Laden in Hong Kong

Das Vorhang-Projekt fand auch Sandras Katze Miu gut... die sind einfach so gemütlich

Das Vorhang-Projekt fand auch Sandras Katze Miu gut… die sind einfach so gemütlich

DIY-Pinnwand: Einfach Korkuntersetzer mit Stoff betakern

DIY-Pinnwand: Einfach Korkuntersetzer mit Stoff betakern

Diese Vase hat Sandra mit Washi Tapes aufgepeppt

Diese Vase hat Sandra mit Washi Tapes aufgepeppt

Wir feiern Chinesisches Neujahr & neue Mitarbeiter mit Dim Sum

Ein großes Dim Sum-Mittagessen mit dem gesamten Team heißt bei modes4u, dass es was zu Feiern gibt. Und Grund zum Feiern gab es. Eigentlich sogar drei:

1. Das Chinesische Neujahr. Die Feiertage und Feierlichkeiten zu diesem Anlass sind zwar schon längst vorbei sind, aber da wie nach den Feiertagen so beschäftigt mit dem Versand der angehäuften Bestellungen waren, entschlossen wir uns, das Festessen zu verschieben.

2. Unser neuer Kollege Habib. Er ist bereits seit ein paar Wochen bei uns und unterstützt die Packfeen beim Packen und Stoffe schneiden. Nun haben unsere Mädels also endlich männliche Unterstützung.

3. Unser neues Team-Mitglied Kitty. Sie ist unsere neue Kundenbetreuerin, denn Gabi, die bisher für diese Aufgabe zuständig war, wird bald Mama.

Wie immer haben wir viele Köstlichkeiten bestellt und genossen. Während wir auf unsere Speisen gewartet haben, vetrieben wir uns die Zeit damit ein kleines Video zu drehen. Schaut mal rein, um die ganze modes4u-Bande zusammen zu sehen.

Der ganze Tische passt schon nicht mehr aufs Bild

Der ganze Tisch passt schon nicht mehr aufs Bild

Das modes4u Team macht sich bereit zum Essen

Das modes4u Team macht sich bereit zum Essen

Nach dem Essen: Alle sind pappsatt und glücklich

Nach dem Essen: Alle sind pappsatt und glücklich

Marshmallows für Biancas Geburtstag

Letzte Woche waren wir ganz schön im Stress, denn bis Mittwoch herrschten hier Feiertage zum Chinesischen Neujahrsfest. Das klingt zwar zunächst entspannend, bedeutete aber, dass wir uns am Donnerstag und Freitag ordentlich ranhalten und über 1.000 Bestellungen verpacken und verschicken mussten, die sich über die Tage angesammelt hatten. Trotzdem haben wir uns Zeit genommen, den Geburtstag unseres Teammitglieds Bianca zu feiern. Mit einer ordentlichen Dröhnung Zucker. Denn unser Schokokuchen für sie war mit Mashmallows und Baiserstückchen belegt und gefüllt. Aber das war an so einem hektischen Tag genau das Richtige für alle, wir schwebten beim Essen selig auf Wolke 7.

Herzlichen Glückwunsch, Bianca!

Sandra übergibt den Geburtstagskuchen

Sandra übergibt den Geburtstagskuchen

Ein Berg aus Schokolade und Mashmallows - genau das Richtige an einem anstrengenden Tag

Ein Berg aus Schokolade und Mashmallows – genau das Richtige an einem anstrengenden Tag

Noch sieht das modes4u-Team etwas müde aus, aber dann gab es Zucker

Noch sieht das modes4u-Team etwas müde aus, aber dann gab es Zucker

Glückwünsche für Gabi

Letzte Woche wurde bei uns im Büro wieder gefeiert. Gabi hatte Geburtstag. Dieses Mal gab es neben einem fantastischen und äußerst großen Tiramisu-Kuchen auch noch lustige bunte Buchstabenkekse, die ‘Happy Birthday’ buchstabierten. Und da ein paar unserer Teammitglieder gerade auf Messebesuch in Japan sind, blieb mehr Süßes für die “Daheimgebliebenen”. Jeder konnte sich also über ein sehr großzügiges Stück Kuchen plus Keks freuen.

Was mehr kann man sich für die Mittagspause wünschen? Herzlichen Glückwunsch Gabi.

Geburtstagskind Gabi mit ihren Kalorienbomben

Geburtstagskind Gabi mit ihren Kalorienbomben

Alle fiebern den schmackhaften Süßspeisen entgegen.

Alle fiebern den schmackhaften Süßspeisen entgegen.

modes4u Team: Rilakkuma befragt…. Karen

Wir haben Euch in unserer Blogreihe schon einen Großteil unseres Teams vorgestellt. Aber einige wichtige Personen fehlen noch. Wie zum Beispiel unsere Packfee Karen.

Hallo, wer bist denn eigentlich du?
Ich heiße Karen und bin 32 Jahre alt. Ich komme aus Hong Kong und arbeite jetzt schon seit mehr als 1 ½ Jahren für modes4u. Davor hatte ich viele Jahre einen Job, in dem ich Comics animiert habe.

Was machst du genau bei modes4u?
Ich bin zusammen mit meinen Kolleginnen Lok und Veronica für’s Packen zuständig. Das heißt ich mache alles rund um den Verpackungsprozess: Produkte aus dem Lager holen, Einpacken, Stoffe zuschneiden, Briefe und Pakete frankieren bis zum Gang zur Post, um alle Pakete aufzugeben. Wir teilen uns unsere Aufgaben jeden Tag neu untereinander auf.

Ab und zu helfe ich auch Bianca etwas, denn ich spreche ein wenig Japanisch und kann sie beim Verstehen und Beschreiben der Produkte unterstützen, die ja in erster Linie aus Japan kommen und keine englische Übersetzung haben.

Was ist dein Lieblingsprodukt oder deine Lieblingskategorie bei modes4u?
Ich bin ganz verrückt nach Rilakkuma, daher ist unser Lager der Himmel auf Erden für mich. Die Rilakkuma-Artikel im Shop sind wirklich super süß, unsere Rilakkuma-Plüschtiere gefallen mir am besten. Mein absoluter Liebling ist aber unser riesen Rilakkuma-Büromaskottchen, der mit seinen 165cm fast größer ist als ich. Zum Glück ist er aber unverkäuflich, so dass ich ihn jeden Tag bei der Arbeit sehen kann.

Was gefällt dir an der Arbeit bei modes4u am besten?
Mir gefällt die freundliche und fast familiäre Atmosphäre hier total gut. Außerdem ist es richtig cool in einem internationalen Team zu arbeiten, weil ich es sehr spannend finde, neue Kulturen kennenzulernen. Ich sauge alle neuen Eindrücke und Informationen auf wie ein Schwamm, und lasse auch keine Gelegenheit aus, typische Speisen aus den verschiedenen Ländern zu probieren.
Es macht mir zudem viel Spaß mit unseren Produkten zu arbeiten.

Du bist ja den ganzen Tag von kreativen Sachen umgeben. Bastelst du privat gerne oder bist kreativ?
Ich bastele jetzt nicht so viel, sondern drücke mich eher auf anderen Gebieten aus. Zum Beispiel koche ich sehr gerne. Da die Kollegen auch oft Selbstgebackenes mitbringen, habe ich außerdem  richtig Lust auf’s Backen bekommen. Leider haben wir aber keinen Ofen – in Hong Kong keine Seltenheit -, daher versuche ich nun ab und an zu improvisieren. Letztens habe ich z.B. eine Schokosalami gemacht, das war eine riesige Schokoladenrolle, die mit Nüssen, Keksen und Pistazien gefüült war. Wenn man sioe in Scheiben schnitt, sah sie aus wie eine Salami.

Nach der Arbeit besuche ich auch noch Sprachkurse, im letzten Jahr habe ich begonnen Koreanisch zu lernen und davor auch bereits Englischkurse absolviert, um mein Englisch – das ich ja jeden Tag auf der Arbeit brauche – zu verbessern.

Die Freude ist groß: Karen mit Rilakkuma

Die Freude ist groß: Karen mit Rilakkuma

Karens Schokosalami, eine köstliche Kalorienbombe

Karens Schokosalami, eine köstliche Kalorienbombe

Durchgezählt: Von 1 bis 13 im modes4u Büro

Wie die Zeit vergeht, gerade war noch Silvester und jetzt ist das Jahr 2013 schon 13 Tage alt. Da oftmals ja am Anfang des Jahres Inventur betrieben wird, haben wir zur Feier der ersten 13 auch mal ein paar Sachen gezählt. Viel Spaß mit den Zahlen aus dem modes4u-Büro.

Ein Rilakkuma

Er ist noch gar nicht so lange bei uns, aber inzwischen das Herz unserer Firma. Unser Riesen Rilakkuma-Plüschmaskottchen liegt den ganzen Tag faul in seiner Ecke, doch wir lieben ihn alle abgöttisch.

Es gibt nur einen Rilakkuma. Er entspannt gerade bei uns.

Es gibt nur einen Rilakkuma. Er entspannt gerade bei uns.

Zwei Eingangtüren

Seit unserem Umzug im letzten August haben wir nicht nur doppelt so viel Platz, sondern auch doppelt so viele Einganstüren. Die Firmenaufteilung ist schon von außen ersichtlich: durch die rechte Tür geht’s in den Bürobereich, links kommt man ins Lager.

Seit unserem Umzug gibt es zwei Eingangstüren

Seit unserem Umzug gibt es zwei Eingangstüren

Drei Packfeen

Seit unser jüngstes Team-Mitglied Veronica im letzten Herbst zu uns gestoßen ist, sind sie zu dritt. Unsere drei Verpackungsladies sorgen dafür, dass sich Eure Bestellungen schnellstmöglich auf den Weg zu Euch machen.

Bei diesen drei charmanten Packfeen sind Eure Bestellungen in guten Händen

Bei diesen drei charmanten Packfeen sind Eure Bestellungen in guten Händen

Vier Tische für Bürokram

Diese kleine Insel aus Tischen, Computern und Schreibkram ist das Reich unserer Kundensupport-, Fotografie-, Text- und Online Marketing-Mitarbeiter.

Vier Computer und Tische für vier Bürohelden

Vier Computer und Tische für vier Bürohelden

Fünf Stoffregale

Unser Sortiment an Stoffen wächst wirklich monatlich, so dass inzwischen schon ganze fünf Regalreihen unseres Lagers mit 1.000 verschiedenen Stoffen gefüllt sind.

Schon fünf Regalreihen unseres Lagers sind mit Stoffen belegt

Schon fünf Regalreihen unseres Lagers sind mit Stoffen belegt

Sechs Klimaanlagen

Der Hong Konger Sommer ist brutal heiß, so dass ein Leben ohne anständige Klimaanlage schnell zur Qual wird. In unserer Firma helfen uns sechs Klimaanlagen dabei, einen kühlen Kopf zu bewahren, egal wie hoch Temperatur und Luftfeuchtigkeit steigen.

Dank der Klimaanlagen bewahren wir auch bei 33 Grad einen kühlen Kopf

Dank der Klimaanlagen bewahren wir auch bei 33 Grad einen kühlen Kopf

Sieben Verpackungstüten

Damit Eure Bestellungen besser geschützt sind, kommen sie immer noch in eine süße Tüte, bevor sie in den Umschlag schlüpfen. Und damit wir das richtige Tütchen von der kleinen bis zur riesen Bestellung haben, gibt es insgesamt sieben verschiedene Tüten in unterschiedlichen Größen.

Für jede Bestellung die richtige Tüte

Für jede Bestellung die richtige Tüte

Acht Regalböden

Da wir ja sehr viele Schreibwaren und kleine Artikel führen, können wir den Raum in unseren Regalen maximal nutzen. Acht Regalböden haben wir daher in jedem Produktregal und füllen wirklich jeden Zentimeter so gut es geht aus.

Acht Regalböden passen in ein Warenregal

Acht Regalböden passen in ein Warenregal

Neun Briefmarken

Wir verschicken in fast jedes Land dieser Erde, daher  jonglieren wir täglich mit den unterschiedlichsten Portozahlen. Aus den neun abgebildeten Briefmarken kombinieren wir den richtigen Betrag für jedes einzelne Päckchen zusammen.

Hier ist Kopfrechnen gefragt, insgesamt haben wir neun verschiedene Briefmarken

Hier ist Kopfrechnen gefragt, insgesamt haben wir neun verschiedene Briefmarken

Zehn Kaffeesorten

So ein Kaffee am Morgen ist doch Gold wert. Und da die Geschmäcker unserer Mitarbeiter verschieden sind und Abwechslung ja auch mal ganz schön ist, haben wir gleich zehn verschiedene Kaffeesorten im Büro.

Von super stark bis kaffeeinfrei, wir haben 10 verschiedene Sorten Kaffee da

Von super stark bis kaffeeinfrei, wir haben 10 verschiedene Sorten Kaffee da

Elf Produktkategorien

Mehrere tausend Produkte könnt Ihr in unserem Shop kaufen. Damit Ihr auch möglichst schnell findet, was Ihr sucht, haben wir diese in elf verschiedene Produktoberkategorien aufgeteilt. Manche wie etwa Weihnachten oder Halloween sind aber natürlich nur saisonal online.

In den elf verschiedenen Produktkategorien findet Ihr das richtige für Euch

In den elf verschiedenen Produktkategorien findet Ihr das richtige für Euch

Zwölf Bürostühle

Bei modes4u wird jeden Tag zusammen Mittag gegessen. Damit sich auch alle um unseren großen Tisch versammeln können, haben wir ein Repertoire aus zwölf Bürostühlen. Noch sind nicht alle besetzt, aber da unser Team regelmäßig wächst ist es nur eine Frage der Zeit bis wir aufstocken müssen.

Noch sind nicht alle 12 Bürostühle besetzt

Noch sind nicht alle 12 Bürostühle besetzt

Dreizehn Stickerwände

Im letzten Jahr haben wir uns entschlossen unsere vielen Aufkleber nicht mehr ins Regal zu stellen, sondern an Gittern aufzuhängen. Das sieht nicht nur viel schöner aus, sondern erleichtert unseren Packfeen auch die Suche nach dem richtigen Artikel enorm. An schon 13 Wänden hängen die bunten Schreibwaren verteilt. Bald muss angebaut werden.

Die stickerwände sehen einfach schick aus

Die Stickerwände sehen einfach schick aus

Schokosalami und Kokosmakronen als Post-Weihnachtsgelage

Auch wenn Weihnachten schon vorbei ist, bei uns wird immer noch exzessiv geschlemmt – zumindest heute! Karen hat für das gesamte Team eine “Schokoladensalami” zubereitet, das ist eine himmlisch süße Schokorolle, die mit Nüssen, Pistazien, Mandeln und Keksen gefüllt ist. Natürlich auch noch mit vielen hundert Gramm Schokolade. Neben dieser leckeren Kalorienbombe – die übrigens so solide ist, dass beim Durchschneiden gleich mal die Messerklinge abgebrochen ist – landeten aber auch Sandra und Alans Mitbringsel von ihrem letzten Österreich-Besuch auf dem Mittagstisch wie Kekse und Schokoriegel. Der absolute Hammer war aber die riesige Dose voller Kokosmakronen, die Sandras Mutter extra für das modes4u-Team gebacken hat. Welch ein Genuss!

Schokosalami (oben rechts), Kokosmakronen (unten links) und deutsche Süßigkeiten auf dem modes4u Mittagstisch

Schokosalami (oben rechts), Kokosmakronen (unten links) und deutsche Süßigkeiten auf dem modes4u Mittagstisch