4 Jahre modes4u – Wie alles begann

Letzte Woche haben wir gefeiert, denn wir sind vier geworden. Zwar ohne Kuchen, dafür aber mit einer großen Verlosung. Im Zuge unserer Vorbereitungen haben wir auch einen kleinen Artikel über die ersten vier Jahre, unsere Anfänge und Entwicklung geschrieben. Wir dachten, das könnte auch für Euch interessant sein, falls Ihr Euch für ein paar lustige Fakten und Hintergrundinformationen interessiert. Und vergesst nicht, bei unserem großen Giveaway mitzumachen, das noch bis zum 3. April läuft. Einfach einen Kommentar unter unserem Blog Post 4 years modes4u: BIG Happy Birthday Giveaway hinterlassen.

Von 1 auf 100 – kawaii Online Shop modes4u feiert 4. Geburtstag

Vor 1640 Tagen öffnete der Online-Shop modes4u.com seine virtuellen Türen. Seitdem hat das Team rund um die gebürtige Österreicherin und Firmenchefin Sandra Boch mehr als 25.000 verschiedene Kunden weltweit mit süßen und verspielten Schreibwaren, Stoffen und Accessoires versorgt. Aus einer Bestellung wöchentlich sind inzwischen rund 100 täglich geworden, und modes4u feiert vierten Geburtstag.

Es begann mit viel Experimentierfreude, Ehrgeiz und vielleicht gerade mal einem Dutzend Produkten. „Erst 3 Wochen nach Start unseres Shops hatten wir überhaupt unsere erste Bestellung. Die kam damals aus Deutschland und ich hab mich so gefreut“, erinnert sich Firmengründerin Sandra Boch. Die 30-jährige Jungunternehmerin ist auch heute – 4 Jahre nach Eröffnung ihres Online-Shops www.modes4u.com – immer noch begeistert über jede Bestellung. Allerdings ist das Auftragsvolumen deutlich gestiegen. Inzwischen bearbeitet das modes4u-Team täglich durchschnittlich 100 Bestellungen, in den geschäftigen Zeiten vor Weihnachten gehen sogar mehrere Hundert am Tag ein. „Dann ist wirklich jeder aus dem Team eingespannt, damit wir das überhaupt bewältigen können.“, berichtet Boch.

Im Jahr 2007 gründete die nach Hong Kong emigrierte Österreicherin gemeinsam mit ihrem chinesischen Ehemann Alan Mak den Online-Shop für süße Schreibwaren, Stoffe, Accessoires und DIY-Artikel, am 20. März 2008 ging die Seite www.modes4u.com online. „In den ersten Monaten hatten wir vielleicht eine Bestellung pro Woche, die Produkte haben wir zu Hause gelagert und in unserem Schlafzimmer fotografiert.“, erzählt Chefprogrammierer Mak. Heute beschäftigt das Ehepaar noch 6 weitere deutsche und chinesische Mitarbeiter, verfügt über ein eigenes Lager- und Packsystem und ein professionelles Fotostudio. Der Umzug in ein größeres Büro ist noch für dieses Jahr geplant, denn der Platz wird schon wieder knapp.

Fast 3.500 verschiedene Produkte machen sich aus dem Hong Konger Büro auf dem Weg zu Kunden auf der ganzen Welt. Schon 86 verschiedene Länder hat modes4u beliefert. „Der Großteil unserer Lieferungen geht aber schon nach Deutschland, Frankreich und Großbritannien. Auch in die USA verschicken wir viel. Die meisten unserer Produkte, die wir ja vor allem aus Japan importieren, sind in diesen Ländern einfach schwer zu bekommen“, erklärt Boch den eigenen Unternehmenserfolg.

Eins dieser San-x-Pakete gibt es in unserem großen Giveaway zu gewinnen

Eins dieser San-x-Pakete gibt es in unserem großen Giveaway zu gewinnen

Leave a Reply:

Name (required):
Email (will not be published) (required):
Website:
Comment (required):
XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>