Unfreiwillige Mitbewohner in Hong Kong

In Hong Kong ist ja immer was los und ständig sieht man Neues und Ungewohntes. Das kann sich manchmal bis ins heimische Wohnzimmer fortsetzen. Dort machte unser Team-Mitglied Bianca am Wochenende auch eine interessante Entdeckung: Hinter ihrer Wohnzimmercouch wohnt momentan eine kleine Eidechse. Der Anblick war zunächst erst einmal recht überraschend, liegt die Wohnung doch im 5. Stock mitten in der Stadt, aber anscheinend sind Eidechsen keine ungewöhnlichen Hausgäste in Hong Kong. So wie sich in Deutschland gerne mal eine Spinne ins Haus verirrt, ist in Hong Kong der kleine Gecko irgendwie in die Wohnung gelaufen.

Unsere Team-Chefin Sandra hat ebenfalls regelmäßig und unfreiwillig Echsen zu Gast und auch unsere Kollegin Lok kann ein Lied von den schuppigen Tierchen singen. Wie findet Ihr die kleinen Mitbewohner, niedlich oder ekelig?

Der lustige Gecko an der Wohnzimmerwand

Der lustige Gecko an der Wohnzimmerwand

One Response to “Unfreiwillige Mitbewohner in Hong Kong”

  • susi says:

    voll süß – lieber als ne fette spinne an der wand

  • Leave a Reply:

    Name (required):
    Email (will not be published) (required):
    Website:
    Comment (required):
    XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>