Hong Kong: Hello Kitty Circus of Life bei McDonald’s

Hong Kong ist wieder im Hello Kitty-Fieber, denn McDonald’s hat eine neue Werbeaktion gestartet. Bei Hello Kitty Circus of Life x McDonald’s taucht Hello Kitty in das Zirkusleben ein und ist Affe, Clown, Tierbändiger und Trazepkünstler. Die süßen Plüschtiere können für 25HKD bei jedem Essenskauf erworben und gesammelt werden. Hello Kitty schlüpft außerdem noch in die Rolle des Zauberers und Dare Devils für eine kleine Sonderausgabe. Für 238HKD können Fans außerdem noch eine spezielle Sammleredition mit Hello Kitty als Elefant, Essenscoupons, Sammelkarten, Buch und mehr erstehen.

Natürlich sind die Schnellrestaurants in Hong Kong auch optisch an das Thema angepasst, alle Mitarbeiter tragen bunte Hello Kitty T-Shirts und die kleine Katze blickt einem auch auf Tabletts und Verpackungen entgegen. Wir finden, dass dem Zirkuskätzchen der Schnurrbart sehr gut steht. Habt Ihr einen Liebling?

Die niedliche Hello Kitty Circus of Life Werbeaktion von McDonalds

Die niedliche Hello Kitty Circus of Life Werbeaktion von McDonalds

An jeder Kasse blicken einem die niedlichen Zirkusplüschtiere entgegen

An jeder Kasse blicken einem die niedlichen Zirkusplüschtiere entgegen

Hello Kitty als Trazepkünstler und Zauberer

Hello Kitty als Trazepkünstler und Zauberer

Hier ist Hello Kitty ins Affenkostüm geschlüpft

Hier ist Hello Kitty ins Affenkostüm geschlüpft

Die Mitarbeiter tragen bunte Hello Kitty T-Shirts

Die Mitarbeiter tragen bunte Hello Kitty T-Shirts

In allen Schnellrestaurants sind die Plüschtiere ausgestellt

In allen Schnellrestaurants sind die Plüschtiere ausgestellt

Wer ein echter Sammler ist, kann dieses spezielle Sammeledition erwerben

Wer ein echter Sammler ist, kann dieses spezielle Sammeledition erwerben

Leave a Reply:

Name (required):
Email (will not be published) (required):
Website:
Comment (required):
XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>