Große Hello Kitty Reportage in Hong Kongs U Travel Magazin

Das ist mal ein ordentlicher Blick hinter die Kulissen. Wenn man in Hong Kong momentan Zeitschriftenregale passiert, springt einem das golden glänzende Hello Kitty Cover des U Travel magazines fast schon entgegen, so auffällig ist es. Die Hong Konger Zeitschrift berichtet regelmäßig über Reiseziele in Asien und richtet sich dabei vor allem an ein junges, hippes Publikum. Hello Kitty ist da doch genau richtig. Außerdem nutzt Sanrio, die Erfinderfirma des kleinen Kätzchens, den Umzug des japanischen Firmenhauptsitzes in Tokio gerade, um Medien exklusiven Zutritt zu den heiligen Hallen zu gewähren. Und mann-o-mann, die Bilder sind wirklich toll. Die ganze Reportage ist natürlich auf Chinesisch, aber wir geben Euch einen kleinen Abriss des Artikels.

Es glänzt und schimmert - das imposante Cover des U Travel magazines

Es glänzt und schimmert - das imposante Cover des U Travel magazines

14 Seiten voll mit Fotos und interessanten Fakten zu dem japanischen Erfolgsunternehmen. Aber wir müssen gestehen: Die Fotos beeindrucken am meisten. Hello Kitty steckt einfach in jedem Detail.

Hello Kitty in jedem Detail, einfach toll

Hello Kitty in jedem Detail, einfach toll

Wer Hello Kitty nicht mag, ist in diesem Unternehmen falsch, denn als Mitarbeiter wird man ständig mit der kleinen Katze konfrontiert: Ob Getränke aus Hello Kitty-Flaschen, ein entspannendes Videospiel an Retro-Spielautomaten, interaktive Installationen im Fußboden oder riesige Bilder neben den Aufzügen, die weiße Kultfigur hat die Firma voll im Griff.

Super viele Infos und vor allem beeindruckende Fotos aus dem Sanrio Hauptsitz in Tokio

Super viele Infos und vor allem beeindruckende Fotos aus dem Sanrio Hauptsitz in Tokio

Natürlich kommt der Artikel nicht ohne eine kleine Firmengeschichte aus. Wusstet Ihr, dass Sanrio eigentlich in den 1960er Jahren als Grußkartenunternehmen angefangen hat? Erst in den 1970ern entwickelten sie die Figur Hello Kitty und landeten damit den Mega-Coup. Bis heute hält die Erfolgsgeschichte an. Natürlich gibt es bei Sanrio noch viele weitere Figuren, My Melody gehört sicher zu den bekanntesten.

Eine kleine Firmengeschichte

Eine kleine Firmengeschichte

Wenn man sich Hello Kitty im Laufe der Zeit ansieht, muss man feststellen: Es hat sich nicht viel verändert. Gut so, denn das süße Kätzchen ist einfach zeitlos.

Hello Kitty im Laufe der Zeit - süß bleibt süß

Hello Kitty im Laufe der Zeit - süß bleibt süß

Die japanische Designerin Yuko Yamamoto ist die Erfinderin von Hello Kitty. Auf die Frage des Magazins, welches denn ihr Hello Kitty Liebling sei, antwortet sie, das sie immer noch daran arbeite. Wir können also noch viele süße Hello Kitty-Neuigkeiten erwarten.

Hello Kitty Schöpferin Yuko Yamamoto im Kurzinterview

Hello Kitty Schöpferin Yuko Yamamoto im Kurzinterview

Leave a Reply:

Name (required):
Email (will not be published) (required):
Website:
Comment (required):
XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>