Wir basteln einen Weihnachtsbaum aus Washi Tape

In unserem tollen neuen Büro wäre auf jeden Fall auch genug Platz für einen Echten gewesen, aber Weihnachtsbäume sind in Hong Kong nicht so einfach zu kriegen wie in Europa. Also haben wir uns selbst einen gebastelt: aus Washi Tape. Das ganze Büro versammelte sich zur gemeinsamen Bastelstunde, jeder gestaltete mindestens zwei Weihnachtskugeln, und im Nu hatten wir ein kreatives Stück Weihnachtsatmosphäre geschaffen.

Wie haben wir’s gemacht?

Für die Umrandung haben wir einfach zwei verschiedene Grüntöne Masking Tape genommen, die wir nebeneinander geklebt haben. Natürlich könnte man auch eine komplizierte Baumform kleben, aber wir haben uns für die einfache Dreiecksform entschieden – geht schnell, ist einfach und gut zu erkennen.

Der Baumfuß ist aus Tapes in verschiedenen Braun- und Rottönen zusammengezimmert. Für die Kugeln haben wir Papierkreise als Grundlage genommen, die dann jeder nach Herzenzlust beklebt hat.

Also alles kinderleicht und nach Weihnachten innerhalb von Sekunden wieder spurlos entfernt.

Ein Stück Weihnachten in Hong Kong -  unser Washi Tape Weihnachtsbaum

Ein Stück Weihnachten in Hong Kong - unser Washi Tape Weihnachtsbaum

Sandra bastelt am Baumfuß

Sandra bastelt am Baumfuß

Alle arbeiten hochkonzentriert an ihren Masking Tape Christbaumkugeln

Alle arbeiten hochkonzentriert an ihren Masking Tape Christbaumkugeln

Und dann wird das Endprodukt stolz bestaunt

Und dann wird das Endprodukt stolz bestaunt

Leave a Reply:

Name (required):
Email (will not be published) (required):
Website:
Comment (required):
XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>