modes4u Team: Rilakkuma befragt…. Veronica

Heute geht es in unserer Teamvorstellung um unsere Packfee Veronica. Vielleicht hat die große Kleine (sie ist unsere jüngste aber mit Abstand auch größte Packerin) ja auch Eure Bestellung verpackt?

Hallo, wer bist denn eigentlich du?
Ich bin Veronica. Ich bin 22 Jahre alt und in Hong Kong geboren und aufgewachsen. Ein Teil meiner Familie stammt aus Indien, wo ich immer noch viel Verwandschaft habe. Daher reise ich oft dort hin, um meine Verwandten zu besuchen. Ich bin aufgrund dessen in einem sehr internationalen Klima aufgewachsen, viel gereist und mit unterschiedlichen Sprachen groß geworden. Zu Hause spreche ich meistens Englisch, aber natürlcih beherrsche ich auch Kantonesisch und auch ein wenig Hindi.

Bevor ich bei modes4u angefangen habe, war ich in der Gastronomie tätig, u.a. in Disneyland und diversen Hong Konger Restaurants.

Was machst du genau bei modes4u?
Ich gehöre zum Packteam, bin also in die täglichen Pflichten rund um’s Verschicken der eingehenden Bestellungen eingebunden: Produkte aus dem Lager suchen, verpacken, Stoffe zuschneiden, Briefmarken kleben und Pakete zur Post bringen.

Das ist eine sehr aktive Tätigkeit; man läuft viel rum und arbeitet mit seinen Händen.

Was ist dein Lieblingsprodukt oder deine Lieblingskategorie bei modes4u?
Ich finde die Mappen und Hefter aus unserem Shop wirklich cool. Die sind so farbenfroh und witzig designt. Vor allem die Mappen mit mehreren Fächern gefallen mir super, ich kann mir total gut vorstellen, dass sie in der Schule oder im Büro eine nützliche und gleichzeitig auch erheiternde Hilfe sind.

Was gefällt dir an der Arbeit bei modes4u am besten?
Hier herrscht so eine positive Atmosphäre, dass es sich fast wie zu Hause anfühlt. Ich fühle mich bei meinen Kollegen wirklich pudelwohl, alle sind klasse.

Mir gefällt auch das “entspannte Arbeiten”. Natürlich gibt es immer viel zu tun und gerade um Weihnachten, an Montagen und nach Feiertagen wird es auch richtig stressig, da sich Bestellungen einfach anhäufen, aber trotzdem bleibt die Stimmung ruhig. Jeder hat seine Aufgabe und weiß, was er zu tun hat, alle arbeiten hart und man kommt sich nicht in die Quere. Wenn man im Restaurant arbeitet ist es dort oft sehr laut und hektisch. Der Druck ist dort oft sehr unangenehm.

Du bist ja den ganzen Tag von kreativen Sachen umgeben. Bastelst du privat gerne oder bist kreativ?
Ich bastele gerne für Freunde und Familie, mache Karten, Fotalben oder Scrapbooks. Wenn also ein Geburtstag oder ein besonderer Anlass anstehen, greife ich in die Schreibwarenkiste. Für mich selber bastle ich allerdings eher weniger.

Veronica mit dem etwas schläfrig wirkenden Rilakkuma

Veronica mit dem etwas schläfrig wirkenden Rilakkuma

Leave a Reply:

Name (required):
Email (will not be published) (required):
Website:
Comment (required):
XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>