modes4u Team: Rilakkuma befragt…. Ho

Ohne ihn sähe es in unserem Shop ganz schön trist aus, denn dann gäbe es keine Bilder. Es ist Zeit in unser Vorstellungsrunde den Mann hinter der Kamera kennenzulernen.

Hallo, wer bist denn eigentlich du?
Ich bin Ho. Ich bin 27 und komme aus Hong Kong. Neben meinem Job bei modes4u studiere ich seit 2008 nebenbei auch noch Multimedia. Abends und am Wochenende habe ich Unterricht, und lerne mehr über Fotografie, Video und Animation. Bevor ich bei modes4u angefangen habe, habe ich übrigens Schmuck fotografiert.

Was machst du genau bei modes4u?
Ich bin der modes4u-Fotograf und fotografiere jeden Artikel, den wir neu reinkriegen. Das heißt, dass ich jedes neue Produkt als erstes in den Händen halte und verstehen muss wie es funktioniert, um es von seiner besten Seite zu präsentieren. So lerne ich unsere Produkte ziemlich gut kennen.

Wenn wir Bilder für Magazine und Zeitschriften brauchen, arrangiere ich die Produkte und versuche, ein ansprechendes Bild zu machen. Während der Stoßzeiten im Shop unterstütze ich aber auch oft unser Pack-Team, z.B. indem ich Stoffe schneide odr Briefmarken klebe.

Was ist dein Lieblingsprodukt oder deine Lieblingskategorie bei modes4u?
Ich finde toll, wie alle unsere Produkte bunt und farbenfroh sind und daher richtig Spaß machen. Daher ist es sehr schön, mit ihnen zu arbeiten, und ich kann mir gut vorstellen, dass unsere Kunden total begeistert von ihnen sind.
Unsere Stoffe beeindrucken mich aus unserem Sortiment am meisten. Ich habe schon Hunderte fotografiert, aber immer kommen abgefahrene neue Designs rein, die mich neu überraschen. Ich finde es auch gut, die verschiedenen Materialien kennenzulernen.

Was gefällt dir an der Arbeit bei modes4u am besten?
Dass ich hier viele neue Sachen kennenlerne. Ich arbeite mit Produkten, die ich vorher überhaupt nicht kannte und es ist sehr spannend, mich genauer mit ihnen zu beschäftigen. Es macht wirklich Spaß sie zu fotografieren, sie bringen dich einfach zum Lächeln.

Aber auch neben der Arbeit lerne ich viel Neues, denn wir haben ein sehr internationales Team. Ich habe schon viele typisch deutsche, österreichische, schweizerische, japanische oder koreanische Delikatessen probiert, die die Kollegen mitgebracht oder gemacht haben, um sie im Büro zu teilen. Ansonsten hätte ich diese Dinge vermutlich nie probiert. Man fühlt sich einfach gut aufgehoben, weile alle einander helfen und für eine tolle Atmosphäre sorgen.

Du bist ja den ganzen Tag von kreativen Sachen umgeben. Bastelst du privat gerne oder bist kreativ?
Wegen meinem nebenberuflichen Studium MUSS ich in  meiner Freizeit kreativ sein, denn schließlich kriege ich ja Hausaufgaben. Meine Kreativität zeigt sich daher vor allem im multimedialen Feld wie im Bearbeiten von Videos oder Fotos.

Sonst steht Ho hinter der Kamera, heute versteckt er sich hinter unserem großen Rilakkuma

Sonst steht Ho hinter der Kamera, heute versteckt er sich hinter unserem großen Rilakkuma

Leave a Reply:

Name (required):
Email (will not be published) (required):
Website:
Comment (required):
XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>