modes4u Team: Rilakkuma befragt…. Bianca

Zeit für die Vorstellung unseres fünften Teammitglieds. Und da wird es wieder international, denn Bianca ist von Deutschland nach Hong Kong gezogen, um jetzt täglich in unserem Büro zu sitzen.

Hallo, wer bist denn eigentlich du?
Ich bin Bianca, 31, und komme aus Wuppertal in Deutschland. Vor einem Jahr bin ich hier nach Hong Kong gezogen und habe bei modes4u angefangen. Es ist immer noch total aufregend hier, die Stadt überrascht mich immer wieder auf’s Neue. In Deutschland habe ich in verschiedenen deutschen Städten gewohnt und gearbeitet, zuletzt als Pressereferentin in einer Skihalle, davor als Redakteurin beim Fernsehen.

Was machst du genau bei modes4u?
Ich bin die Texterin bei uns und arbeite jeden Tag viel mit Worten. Vor allem bin ich für das Einstellen neuer Produkte verantwortlich, d.h. jeder neue Artikel in unserem Shop landet zuerst auf meinem Schreibtisch, wird vermessen, gewogen und beschrieben.

Dann kümmere ich mich auch noch um den deutschen und englischen Blog unserer Firma und bin ständig auf der Suche nach neuen Themen und Ideen, über die ich schreiben kann. Presse- und Journalistenanfragen beantworte ich ebenfalls. Und wenn mal ein Text für unsere Webseite, für eine Ankündigung oder für einen offiziellen Anlass gebraucht wird, hau ich ebenfalls in die Tasten.

Was ist dein Lieblingsprodukt oder deine Lieblingskategorie bei modes4u?
Ich liebe unsere Washi-Tapes abgöttisch, die ich bei uns im Shop entdeckt habe. Vorher kannte ich die coolen Masking Tapes überhaupt nicht, inzwischen habe ich schon eine ganze Kiste voll. Kein Brief oder Geschenk verlässt mein Haus ohne mindestens einen Streifen Washi Tape.

Bei unseren Figuren bin ich großer Fan des niedlichen Otogicco-Rotkäppchens von Decole und freue mich immer total, wenn wir neue Produkte aus dieser Serie reinkriegen. Außerdem bin ich hochgradig in unsere echino-Stoffe verliebt. Leider kann ich überhaupt nicht nähen, weshalb meine Nutzungsmöglichkeiten der schönen Textilien leider etwas eingeschränkt sind.

Was gefällt dir an der Arbeit bei modes4u am besten?
Dass meiner Kreativität keine Grenzen gesetzt sind. Ich habe noch nie in einem Unternehmen gearbeitet, dass so modern und offen ist. In Deutschland hatte ich oft das Gefühl, dass Regeln und starre Strukturen neue Ideen ausgebremsen. Hier habe ich in vieler Hinsicht wirklich kreative Narrenfreiheit und kann viel probieren und anstoßen, was mir super gefällt.

Das Team ist wirklich toll und den Chefs ist es sehr wichtig, dass es den Mitarbeitern gut geht. Das ist wohl in Hong Konger Unternehmen leider nicht immer selbstverständlich, und auch in Deutschland hatte ich gemischte Erfahrungen. Daher schätze ich das sehr und fühle mich hier super aufgehoben.

Du bist ja den ganzen Tag von kreativen Sachen umgeben. Bastelst du privat gerne oder bist kreativ?
Ich habe immer meine Phasen für bestimmte kreative Aktivitäten. Momentan bin ich in der absoluten Washi Tape-Phase und liebe es, Gläser, Schreibwaren oder Fotoalben mit den Klebebändern zu verzieren. Manchmal gestalte ich auch T-Shirts, indem ich sie besticke, Motive aufmale oder einfach nur Bügelbilder anbringe. In Deutschland habe ich auch sehr gerne Kuchen und Torten gebacken, in Hong Kong ist diese Leidenschaft leider etwas ausgebremst, da Backen hier nicht so verbreitet ist wie etwa in Deutschland und mir daher oft das nötige Material fehlt. Aber die chinesischen Kollegen sind immer sehr begeistert, wenn ich dann doch mal was Selbstgebackenes mitbringe.

Der Bär uns das Mädchen - Bianca und Rilakkuma im Gespräch

Der Bär uns das Mädchen - Bianca und Rilakkuma im Gespräch

Diese Gläser hat Bianca mit Washi Tape verziert

Diese Gläser hat Bianca mit Washi Tape verziert

Bianca gestaltet gerne Fotoalben mit Masking Tape

Bianca gestaltet gerne Fotoalben mit Masking Tape

Das Büro war verzückt - Biancas selbstgebackene Valentinstagskekse

Das Büro war verzückt - Biancas selbstgebackene Valentinstagskekse

Leave a Reply:

Name (required):
Email (will not be published) (required):
Website:
Comment (required):
XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>