modes4u Team: Rilakkuma befragt…. Alan

Heute geht es in unserer Blog-Reihe eine Stufe höher: auf die Chefebene. Alan ist Mitbegründer von modes4u und plaudert heute aus dem Nähkästchen.

Hallo, wer bist denn eigentlich du?
Ich bin Alan, 34 Jahre alt und komme aus Hong Kong. Ich bin mit Sandra, der modes4u-Geschäftsführerin, verheiratet. Mit ihr gemeinsam habe ich modes4u vor über 4 Jahren aufgebaut. Bevor ich vollzeit in die Firma eingestiegen bin, habe ich als IT-Spezialist in verschiedenen Firmen hier in Hong Kong gearbeitet.

Was machst du genau bei modes4u?
Ich bin  IT-Manager und für alles Technische in der Firma verantwortlich. Unsere Lagersoftware, Shop-Software und Webseite habe ich komplett selbst entwickelt und programmiert und muss natürlich sicherstellen, dass alles gut funktioniert. Daher versuche ich ständig, Prozesse zu verbessern, leichter, nutzerfreundlicher und schneller zu machen. Das ist zwar ein Fass ohne Boden, aber mir macht es trotzdem eine Menge Spaß.

Als einer der Chefs beschäftige ich mich natürlich auch mit vielen organisatorische Aufgaben, Verhandlungen, Geschäftsreisen usw. Und manchmal werde ich sogar ein kleines bisschen zum Handwerker im Büro, wenn ich etwas reparieren oder bauen muss.

Was ist dein Lieblingsprodukt oder deine Lieblingskategorie bei modes4u?
Ich kenne alle Produkte bei uns im Shop ziemlich gut, denn bevor wir im letzten Jahr vollzeit einen Fotografen eingestellt haben, hab ich alle Produktfotos gemacht. Ich mag wirklich alle Produkte sehr, weil ich sie sehr schön finde, aber wenn ich mich für eine Lieblingskategorie entscheiden müsste, wären das unsere Dessert-Radiergummis.

Die sind aus Japan von der Firma Iwako. Und auch wenn Produkte aus diesem Land ja immer für hohe Qualität stehen, hauen mich diese kleinen Gummiminiaturen trotzdem immer total von den Socken. Die sehen einfach unglaublich gut aus, so real und lecker!

Was gefällt dir an der Arbeit bei modes4u am besten?
Da ich ja seit der Geburtsstunde des Shops dabei war und auch noch genau weiß, wie wir am Anfang nur zu weit waren und ein paar Bestellungen pro Woche hatten, ist es doch immer sehr überwältigend zu sehen, wie unsere Firma sich entwickelt hat und gewachsen ist. Ich schätze mich sehr glücklich so ein tolles Team zu haben, denn ich bin der Meinung, dass das einer der wichtigsten Schlüssel für jeden Betrieb ist. Alle bei modes4u sind sehr passioniert, fleißig und glücklich mit ihren Aufgaben. Unser Arbeitsklima ist wirklich sehr harmonisch, oft fühlt es sich fast so an, als würde einfach eine Gruppe von Freunden etwas zusammen auf die Beine stellen.

Persönlich erfüllt es mich auch sehr, zu sehen, wie unsere Produkte unsere Kunden glücklich machen. Das hört sich wahrscheinlich kitschig an, aber seit meinem Schulabschluss hab ich mich immer wieder gefragt, wie ich die Welt verbessern kann. Und dann sehe ich das ganze positive Feedback, das wir von zufriedenen Kunden bekommen, und mir wird klar, dass diese kawaii Dinge diese Leute wirklich glücklich machen. Das ist ein tolles Gefühl und auch eine super Motivation, ständig nach neuen Produkten zu suchen und den Shop zu verbessern.

Du bist ja den ganzen Tag von kreativen Sachen umgeben. Bastelst du privat gerne oder bist kreativ?
Ich bin nicht so sehr im künstlerischen Sinn kreativ, sondern eher im Technischen. Ich liebe Technik und Computer und kann im Umgang mit ihnen sehr kreativ sein. Das musste ich auch oft, denn als wir unseren Shop vor ein paar Jahren aufgebaut haben, war die Technologie nicht annährend so gut wie heute. Daher habe ich fast unsere gesamte Software von Null auf entwickelt,  wobei ich oft sehr kreativ sein musste.

Wer ist hier der Boss? Sieht schlecht aus für Rilakkuma...

Wer ist hier der Boss? Sieht schlecht aus für Rilakkuma...

Leave a Reply:

Name (required):
Email (will not be published) (required):
Website:
Comment (required):
XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>