Was bedeutet eigentlich das Wort kawaii?

In meinem Blog schreibe ich ja über alles mögliche, das “kawaii” ist, was aber genau bedeutet das Wort “kawaii”? Gute Frage! Kawaii kommt aus dem Japanischen und bedeutet “süss” oder “liebenswert”. Es wird verwendet, um alles zu beschreiben, das jemand als besonders niedlich oder super süss empfindet.

So, das wäre die Definition, wo findet man nun aber diese kawaii Dinge? Erste Anlaufstelle wäre da mal Japan. Hier gibts es Unmengen an süssen Artikeln wie Plüschtiere, Kleidung, Accessoires, Schreibartikel, kurz gesagt ALLES kann in Japan verniedlicht werden, sogar Flugzeuge, Militärwerbungen, Verkehrsschilder etc.

Pikachu Flugzeug in Japan

Pikachu Flugzeug in Japan

Werbung für japanisches Militär

Werbung für japanisches Militär

Verkehrsschild

Verkehrsschild in Japan

Kawaii ist auch sehr beliebt und bekannt in anderen asiatischen Ländern wie China, Hong Kong, Taiwan und Korea. In den letzten Jahren werden diese kawaii Dinge auch immer beliebter in den westlichen Ländern wie in Europa und in den USA.

Die 2 grössten japanischen Hersteller sind Sanrio mit der sehr bekannten Katze “Hello Kitty” und San-X, die sehr viele verschiedene Charaktere haben, wie beispielsweise “Rilakkuma”, den Relax Bär, “Mamegoma”, die Baby Robben und viele mehr.

Rilakkuma Baer Tasche

Rilakkuma Bär Tasche

Mamegoma Tasche

Mamegoma Tasche

3 Responses to “Was bedeutet eigentlich das Wort kawaii?”

  • mc328 says:

    Very interesting! I like the “Werbung für japanisches Militär” picture.

  • hihi says:

    Ich mag Kawaii-Dinge :3
    Schade, das es hir in der Schweiz nicht einen Kawaii-Shop gibt :(
    Ich will nacht JAPAN!! :’(

  • sandra says:

    Hallo Lina,

    danke für deinen Kommentar. Du kannst gerne in unserem Kawaii Shop http://www.modes4u.com bestellen.
    Wir verschicken sogar ab einem Bestellwert von 60 Euro gratis in die Schweiz.

    LG,
    Sandra

  • Leave a Reply:

    Name (required):
    Email (will not be published) (required):
    Website:
    Comment (required):
    XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>