Japan Hobby Show Teil 7: Häkeln

So langsam haben wir Euch schon fast alles gezeigt, was uns auf der Japan Hobby Show 2013 begegnete und faszinierte. Ein Thema haben wir aber bisher ausgelassen: Gehäkeltes. Das klingt natürlich immer schnell nach langweiligen Häkeldeckchen, aber in dem Thema steckt viel mehr. Es gibt viele bezaubernde kleine Sets, mit denen man die niedlichsten kleinen Häkeltiere basteln kann. Schaut selbst:

Super süße gehäkelte Stofftiere und Täschchen

Super süße gehäkelte Stofftiere und Täschchen

Sind diese Häkeltiere nicht herzallerliebst

Sind diese Häkeltiere nicht herzallerliebst

Süße DIY Häkelsets

Süße DIY Häkelsets

Ein Meer an gehäkelten Anhängern

Ein Meer aus gehäkelten Anhängern

Zum Thema Häkeln gibt es zahlreiche japanische Anleitungsbücher

Zum Thema Häkeln gibt es zahlreiche japanische Anleitungsbücher

Welcher Anhänger ist am niedlichsten? Wir finden die Eule Hammer.

Welcher Anhänger ist am niedlichsten? Wir finden die Eule Hammer.

Aber auch der süße Pinguin hat es uns angetan

Aber auch der süße Pinguin hat es uns angetan

Weitere Häkelsets mit passender Wolle

Weitere Häkelsets mit passender Wolle

Gehäkeltes soweit das Auge reicht

Gehäkeltes soweit das Auge reicht

Japan Hobby Show Teil 6: Stoff- und Nähwelt

Dass man auf der Japan Hobby Show nicht nur Anschauen, sondern auch Anfassen und Ausprobieren konnte, haben wir Euch ja schon mehrfach gezeigt. Jetzt könnte man sich das bei Stoffen etwas schwieriger vorstellen, schließlich ist nicht immer eine Nähmaschine zur Hand. Doch! Zumindest auf dieser Messe in Tokio. In der ‘Fabric and Sewing World’ gab es neben zahlreichen Stoffständen nämlich auch einen großen Arbeitsbereich mit vielen Nähmaschinen, die man nutzen konnte. Die Leute sind total darauf abgegangen. Nur äußerst selten war ein Platz an einer Nähmaschine frei. Und nicht nur Erwachsene bevölkerten die hochmodernen Geräte. Auch viele Kinder fanden sich unter den Kreativen, die zwar kaum an die Maschinen heranreichten, aber so fachmännisch mit ihnen umgehen konnten wie professionelle Näher.

Willkommen in der Fabric & Sewing World der Japan Hobby Show 2013

Willkommen in der Fabric & Sewing World der Japan Hobby Show 2013

Hier kann man sich Stoff für sein Projekt aussuchen

Hier kann man sich Stoff für sein Projekt aussuchen

Dann gehts an die Maschine - wenn man noch einen Platz ergattert

Dann gehts an die Maschine – wenn man noch einen Platz ergattert

Die Nähmaschinen waren wirklich hochmodern, allerdings ausschließlich auf Japanisch

Die Nähmaschinen waren wirklich hochmodern, allerdings ausschließlich auf Japanisch

Ein schönes echino Mood Board

Ein schönes echino Mood Board

Was das genau sein sollten, konnten wir auch nicht entschlüsseln, aber die Wimpelkette gefile uns sehr

Was das genau sein sollten, konnten wir auch nicht entschlüsseln, aber die Wimpelkette gefiel uns sehr

Auch kleine Näher waren am Start

Auch kleine Näher waren am Start

Das Mädchen ist gerade groß genug, um an dieser Maschine nähen zu können

Das Mädchen ist gerade groß genug, um an dieser Maschine nähen zu können

Natürlich war die Nähwelt von Stoffständen umgeben

Natürlich war die Nähwelt von Stoffständen umgeben

Hier wird eine Aufbügeltechnik vorgestellt

Hier wird eine Aufbügeltechnik vorgestellt

Die Nähwelt kam bei den Messebesuchern sichtlich gut an

Die Nähwelt kam bei den Messebesuchern sichtlich gut an

Sunshine City in Tokio Teil 6: Accessoires und Deko

Seit Wochen zeigen wir Euch regelmäßig Impressionen unseres Besuchs in Sunshine City in Japans Metropole Tokio. Unser Bildrepertoire ist aber nun erschöpft und heute geht daher unser letzter Post der kleinen Serie an den Start. Worum geht es? Im Grunde um alles, was thematisch nirgendwo anders reingepasst hat. Das sind in erster Linie allgemeine Impressionen der Geschäfte und viele lustige Wohnaccessoires. Der Besuch in der “Stadt in der Stadt” hat uns wirklich beeindruckt, eine solche Ansammlung von süßen Sachen auf engstem Raum sieht man wirklich nur in Asien.

Zuckersüße Alice im Wunderland Wanduhren

Zuckersüße Alice im Wunderland Wanduhren

In den Sunshine City Shops wird wirklich jeder Quadratzentimer zur Producktpräsentation genutzt

In den Sunshine City Shops wird wirklich jeder Quadratzentimer zur Producktpräsentation genutzt

Diese kawaii Kerzen sind fast zu schade zum Anzünden

Diese kawaii Kerzen sind fast zu schade zum Anzünden

Der Haaraccessoir-Himmel

Der Haaraccessoir-Himmel

Bento Boxe, Schalen, Taschen und mehr

Bento Boxe, Schalen, Taschen und mehr

Eine riesen Auswahl an niedlichen Taschen in allen Größen, Farben und Mustern

Eine riesen Auswahl an niedlichen Taschen in allen Größen, Farben und Mustern

Was wohl die Artikel auf dem obersten Regalbrett sind? Hocker, Hutschachteln, Tassen?

Was wohl die Artikel auf dem obersten Regalbrett sind? Hocker, Hutschachteln, Taschen?

kawaii Beauty-Artikel vom Schminkpinsel bis zur Haarbürste

kawaii Beauty-Artikel vom Schminkpinsel bis zur Haarbürste

Einmal Augenzwinkern und schon hat man ein Produkt verpasst

Einmal Augenzwinkern und schon hat man ein Produkt verpasst

Schöne Portemonnaies

Schöne Portemonnaies

Sunshine City in Tokio Teil 5: Schreibwaren und Bastelzubehör

Sunshine City in der japanischen Metropole Tokio ist das Paradies für Bastelfreunde. Egal ob Scrapbooking, Basteln mit Ton, DIY-Sets oder Stempeln, hier findet man alles, was man braucht. In Teil 5 unserer kleinen Sunshine City-Reihe gibt es ein paar Impressionen für Kreative.

Was soll man bloß auswählen? Ein Meer aus Schreibwaren

Was soll man bloß auswählen? Ein Meer aus Schreibwaren

Ganze Regale voll mit niedlichen Haftnotizen

Ganze Regale voll mit niedlichen Haftnotizen

Aufkleber soweit das Auge reicht

Aufkleber soweit das Auge reicht

Schaut man sich jedes Stickerblatt genau an, ist man für Stunden beschäftigt

Schaut man sich jedes Stickerblatt genau an, ist man für Stunden beschäftigt

Eine Flut an Stemplen

Eine Flut an Stemplen

Süße Stickersäckchen zu verschiedenen Themen

Süße Stickersäckchen zu verschiedenen Themen

Verschiedene Accessoires zum Basteln mit Ton

Verschiedene Accessoires zum Basteln mit Ton

DIY-Set oder Bastelmagazin? Wir wissen es nicht genau

DIY-Set oder Bastelmagazin? Wir wissen es nicht genau

Eine süße Kombination aus Re-Ment Miniaturartikeln und Radiergummis

Eine süße Kombination aus Re-Ment Miniaturartikeln und Radiergummis

Die bunte Giraffe mitten in einem der Läden macht was her

Die bunte Giraffe mitten in einem der Läden macht was her

Der Liebling der Woche: Hawaii Rilakkuma in Tokio

Ein Teil unseres Teams tummelt sich momentan wieder auf einer Messe in Tokio, um sich dort die heißesten Trends auf dem Schreibwarenmarkt anzuschauen. Und wie nicht anders zu erwarten, gibt es auf so einer Messe einiges zu sehen. Wie z.B. niedliche Bären und Küken. Unser Schnappschuss zeigt Rilakkuma, Korilakkuma und Kiiroitori im sommerlichen Hawaii-Dress. Das ist natürlich ein Look aus der aktuellen San-X Hawaii-Kollektion, von der wir auch einige Produkte in unserem Shop haben werden.

Macht auf jeden Fall Lust auf Sommer und ist daher unser Liebling der Woche.

Rilakkuma und Freunde im Hawaii-Look auf der Tokio Schreibwarenmesse

Rilakkuma und Freunde im Hawaii-Look auf der Tokio Schreibwarenmesse

Der Liebling der Woche: Hello Kitty Supermarkt Re-Ment

Re-Ment veröffentlichte gleich zum Jahresanfang die erste süße Nachricht. Ende Januar erscheint das neue Hello Kitty Supermarkt Re-Ment in Japan. Das Miniaturset dreht sich um Lebensmittel und Haushaltsartikel im niedlichen Katzendesign. Und es sind ein paar sehr ausgefallene Stücke dabei, wie etwa pinkes Hello Kitty Klopapier. Aber auch das niedliche Hello Kitty-Set Nr. 6 mit italienischen Lebensmitteln verzückt uns sehr. Wir hoffen, das Set baldmöglichst bei uns im Shop zu haben, küren es aber schon jetzt zu unserem Liebling der Woche.

Der Liebling der Woche: das bald erscheinende Hello Kitty Supermarkt Re-Ment

Der Liebling der Woche: das bald erscheinende Hello Kitty Supermarkt Re-Ment

Von Eis bis Klopapier, das Set enthält viele niedliche Miniaturartikel

Von Eis bis Klopapier, das Set enthält viele niedliche Miniaturartikel

Insgesamt gibt es 8 verschiedene Kombinationen

Insgesamt gibt es 8 verschiedene Kombinationen

Die italienische Lebensmittel-Kombination gehört zu unseren Favoriten

Die italienische Lebensmittel-Kombination gehört zu unseren Favoriten

Bald kommt ein neues Rilakkuma Re-Ment

Miniaturartikel-Hersteller Re-Ment hat ein neues Set angekündigt, das in Japan am 27. August veröffentlicht wird. Das süße Rilakkuma Geburtstagskuchen Re-Ment besteht aus 8 verschiedenen Boxen, die alle niedliche Bärenkuchen, Biskuits, Cremetörtchen und Kakaos enthalten. Sogar eine ganze Geburtstagstorte ist dabei. Also mal wieder ein perfekter Kandidat für alle Schleckermäulchen und Sammler. Wir werden das Set auf jeden Fall bestellen und hoffen, dass es möglichst schnell bei uns ist.

Das neue Rilakkuma Torten-Re-Ment kommt Ende August

Das neue Rilakkuma Torten-Re-Ment kommt Ende August

Die süßen Kuchen eignen sich perfekt, um in der Re-Ment-Vitrine ausgestellt zu werden

Die süßen Kuchen eignen sich perfekt, um in der Re-Ment-Vitrine ausgestellt zu werden

8 Sets voller Miniatur-Niedlichkeiten

8 Sets voller Miniatur-Niedlichkeiten

Kawaii Mode

Kawaii, die Mode mit den besonderen, bunten und niedlichen Design Elementen

Die japanische Kultur und ihr ursprünglicher Ausdruck für kindliche, junge, spielerische und naive Ästhetik hat sich in der aktuellen Mode Welt trendseitig etabliert und füllt mit Kawaii Motiven viele angesagte Style Tempel für zeitgeistige Mode und Accessoires.

Kawaii ist der traditionelle, japanische Ausdruck für süß, niedlich, liebenswert, kindlich und attraktiv. In der westlichen Welt werden heute die typischen, extrem stilisierten, comicartigen Figuren von Hello Kitty und Pikachu aus der Pokemon Familie, die ohne viel Mimik und Ausdruck mittlerweile Millionen von Mode, Trend und Spielzeugartikeln zieren.

Unreflektiert und ungewöhnlich strahlen die kindlichen Motive der Kawaii-Charaktere von vielen Alltagsartikeln und Mode der aktuellen Bekleidungszene in die Welt der westlichen Konsumgesellschaft. Japaner setzen, ganz im Gegensatz zu westlichen Kulturen, die Niedlichkeit und kindische Handlungen in vielen Situationen des Lebens nach wie vor ein.
Der Bestand dieser Kultur und die weniger bestimmte Art der Japaner, im erwachsenen Alter kindliches Verhalten komplett abzulegen, trifft auf den richtigen Trend-Durst im Westen der globalen Kultur Welt.

Kawaii Stilelemente sind im japanischen Raum nach wie vor fast in jeder Form und Größe überall zu finden. Die Verbreitung zieht sich über die großen Industrien und Geschäfte hin zu kleinen 1 Mann Betriebe und Läden. Selbst Regierungsstellen und -verwaltungen beherbergen einige der kindlich-naiven Abbilder der Kindergarten “Look and Feel“ Euphorie Japans.
Es ist in Japan keineswegs verwunderlich, dass Erwachsenen in den U-Bahnen und Bussen des öffentlichen Verkehrsnetzes, niedliche Kawaii Comics lesen und ihre Begeisterung dafür offen zeigen.

Ob Pokemon, Manga und Anime oder Monchhichi, die bunte japanische Popkultur hat in der westlichen Mode Szene und dem kommerziellen Markt von Spielzeug, Musik, TV und erwachsenen Toys schon lange Einzug gehalten.

Kawaii wird gerne und oft benutzt, um die Mode Stile der wie für Kinder hergestellten Kleidung zu beschreiben. Pastellfarben wie rosa und hellblau bestimmen oft die Kawaii Motive, bunt und doch unaufdringlich zeigen sie Comic– und Cartoon Figuren auf Spielzeugen, Shirts und Accessoires in allen Varianten und Größen.

Der Kawaii Mode Trend hält nach wie vor an und scheint beliebt zu sein, genauso wie in seinem Heimatland, bei Jung und Alt im ganzen Westen der modernen, niedlichen Alltagswelt.

Kawaii Girls Fotos

Ich habe eine Weile lang im Internet gewühlt um ein paar schöne Fotos von japanischen Girls zu finden, die sich im Kawaii-Fashion-Stil kleiden. Hier nun ein paar wunderschöne Fotos:

komplett kawaii gekleidet

Girls komplett in kawaii Fashion gekleidet

super süsses kawaii Girl

kawaii Girl mit super bunten Nägeln, Haaren und Piecings

Japanerin mit den typisch super vielen kawaii Haarspangen

süsse Accessoires wie Armbänder spielen eine wichtige Rolle beim kawaii Styling

Wie kleidet man sich nun im kawaii Stil?

Wie auf den Fotos sehr gut zu sehen ist, sind Farben und Accessoires das Allerwichtigste. Das Outfit sollte möglichst farbenfroh sein, wichtige Farben sind pink, rosa, rot, gelb, blau, aber auch schwarz. Bei den Accessoires gilt: je mehr, desto besser. Die Haare können komplett mit Haarspangen vollgepinnt werden, Armbänder können in Reihen am Arm getragen werden, bei Nägeln kann jeder Finger seine eigene Farbe, Muster, Form haben; Socken in verschiedene Farben tragen, Haarsträhnen in mehreren Farben und vieles mehr. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Wem die obigen Outfits zu krass/zu bunt/zu extrem sind, kann das ganze natürlich auch mit weniger stylen: z.B. in der Schule/Büro etc. Outfit mit bunten Accessoires aufpeppen, auffallende Taschen tragen, süsse Ballerinas anstatt langweilige Schuhe etc. und schwupss ist ein langweiliges Outfit aufgefrischt und schaut mehr in Richtung kawaii aus.