Hello Kitty in den 60er Jahren Ausstellung in Hong Kong

Im Einkaufszentrum Langham Place in Hong Kong geht es wieder drunter und drüber. Der Grund: Hello Kitty. Denn in der Hello Kitty back to 1960s x Langham Place entdecken das Kätzchen und ihre Freunde das Hong Kong der 60er Jahre mit Sehenswürdigkeiten wie dem Lion Rock Tunnel, dem Star Ferry Pier oder dem berühmten Clock Tower. Die Hong Konger gehen natürlich total ab, schließlich werden Wahrzeichen ihrer Stadt zusammen mit großen Hello Kitty Figuren gezeigt. Uns gefällt das Konzept aber auch super gut, denn so wird kawaii Kultur mit chinesischen Traditionen verbunden. Die Ausstellung läuft noch bis Mitte September.

DIe Ausstellung im Überblick - offizielles Foto von Langham Place

DIe Ausstellung im Überblick – offizielles Foto von Langham Place

Hello Kitty verkauft traditionelle Dim Sum

Hello Kitty verkauft traditionelle Dim Sum

Die niedlichsten Hello Kitty Teigtaschen auf der Welt

Die niedlichsten Hello Kitty Teigtaschen auf der Welt

Die Hong Konger Fähre im Hello Kity Design

Die Hong Konger Fähre im Hello Kity Design

Wer möchte nicht von diesem Hello Kitty Rettungsring gerettet werden?

Wer möchte nicht von diesem Hello Kitty Rettungsring gerettet werden?

Dear Daniel als Matrose am Pier

Dear Daniel als Matrose am Pier

Dear Daniel in einem schmucken Oldtimer

Dear Daniel in einem schmucken Oldtimer

Der Hello Kitty Lion Rock. Darunter: Ein alter traditioneller Supermarkt

Der Hello Kitty Lion Rock. Darunter: Ein alter traditioneller Supermarkt

Hello Kitty Kantonesische Oper

Hello Kitty Kantonesische Oper

Ein kleines Mädchen posiert mit Hello Kitty für ein Familienportrait

Ein kleines Mädchen posiert mit Hello Kitty für ein Familienportrait

Dear Daniel ist der Fotograf

Dear Daniel ist der Fotograf

Hoch oben fliegt das Hello Kitty Flugzeug

Hoch oben fliegt das Hello Kitty Flugzeug

Wir würden sofort mit der Hello Kitty Airline fliegen

Wir würden sofort mit der Hello Kitty Airline fliegen

Hello Kitty als Flugbegleiterin

Hello Kitty als Flugbegleiterin

Die Leute standen Schlange, um sich in der Hello Kitty Rikscha fotografieren zu lassen

Die Leute standen Schlange, um sich in der Hello Kitty Rikscha fotografieren zu lassen

Ein traditineller Hauseingang im Hello Kitty Design

Ein traditineller Hauseingang im Hello Kitty Design

Der Hello Kitty Bahnhof mit dem berühmten Uhrturm im Hintergrund

Der Hello Kitty Bahnhof mit dem berühmten Uhrturm im Hintergrund

Hello Kitty als Grande Dame

Hello Kitty als Grande Dame

Die Hello Kitty Straßenbahn

Die Hello Kitty Straßenbahn

Dear Daniel ist der Schaffner

Dear Daniel ist der Schaffner

Süße Mumins-Ausstellung in Hong Kong

Kennt Ihr die Mumins? Die süßen in Skandinavien erfundenen nilpferdartigen Trollwesen sind momentan die Hauptfiguren einer Werbeaktion des Hong Konger Einkaufszentrums The One. Bei der  The One x Moomin Summer Train Journey-Ausstellung gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich mit den niedlichen Figuren fotografieren zu lassen. Da die Hong Konger zu einer guten Fotogelegenheit ja selten nein sagen können, ist das Ausstellungsgelände immer gut besucht.

Die süße Mumins-Lok der  The One x Moomin Summer Train Journey-Ausstellung

Die süße Mumins-Lok der The One x Moomin Summer Train Journey-Ausstellung

Das sehr liebevoll hergerichtete Ausstellungsgelände

Das sehr liebevoll hergerichtete Ausstellungsgelände

Jeder will mit den niedlichen Troll-Nilpferden ein Foto machen

Jeder will mit den niedlichen Troll-Nilpferden ein Foto machen

Die Figur Schnupferich von den Mumins

Die Figur Schnupferich von den Mumins

Auch am Zugende gibt es noch was zu sehen

Auch am Zugende gibt es noch was zu sehen

Die kleine My auf einem Reisekoffer

Die kleine My auf einem Reisekoffer

Es gibt viele Details zu entdecken wie z.B. die Mumin-Bilderrahmen

Es gibt viele Details zu entdecken wie z.B. die Mumin-Bilderrahmen

Der lustige Muminpapa

Der lustige Muminpapa

Die kleinen Hatifnatten

Die kleinen Hatifnatten

Schöne Baumstammbank

Schöne Baumstammbank

Schon am Eingang des Einkaufszentrum wird auf die Ausstellung hingewiesen

Schon am Eingang des Einkaufszentrums wird auf die Ausstellung hingewiesen

Aloha Rilakkuma-Werbeaktion in Chinesischem Suppenladen in Hong Kong

Die niedlichen Designs der Aloha Rilakkuma-Kollektion sind die perfekten Sommerbegleiter, denn die Hawaii-Motive passen super zu heißem Wetter. Das haben sich auch die Betreiber der Lebensmittelkette Hung Fook Tong gedacht, die vor allem für chinesische Suppen bekannt ist. In ihrer jüngsten Rilakkuma-Sommerwerbeaktion dreht sich alles um die Hawaii-Kollektion. Kunden in Hong Kong können sich z.B. eine süße Geldkarte oder Smart Card-Anhänger im Aloha Rilakkuma Design zulegen, mit denen sie bargeldlos in allen Läden der Kette bezahlen und wieder neues Guthaben aufladen können. Wer möchte kann außerdem ein paar exklusive Artikel wie Kaffebecher, Suppentassen, Schirme oder Taschen erstehen.

Auf ihrer Webseite gibt das Unternehmen noch ein paar nützliche Gesundheitstipps für den Sommer, natürlich ebenfalls im Rilakkuma-Design. Manche beziehen sich auf Essen, so sollte man bei der Hitze vor allem viel Chinesischen Kräutertee, Früchte und Melonen zu sich nehmen, die den Körper mit Feuchtigkeit versorgen und kühlen. Andere Tipps sind eher allgemeiner Natur, so empfiehlt das Unternehmen im Sommer vor allem weiße, lockere Kleidung zu tragen und eher ein Fenster zu öffnen anstatt auf Ventilatoren und Klimaanlange zurückzugreifen.

Der Suppenladen Hung Fook Tong hat in Hong Kong eine ALoha Rilakkuma-Aktion gestartet

Der Suppenladen Hung Fook Tong hat in Hong Kong eine Aloha Rilakkuma-Aktion gestartet

Niedliche Geldkarten im RIlakkuma Hawaii Design

Niedliche Geldkarten im Rilakkuma Hawaii Design

Süße Artikel im Design der Aloha Rilakkuma-Kollektion

Süße Artikel im Design der Aloha Rilakkuma-Kollektion

Gesundheitstipps für das Sommerwetter in Hong Kong

Gesundheitstipps für das Sommerwetter in Hong Kong

Hong Kong: Hello Kitty Circus of Life bei McDonald’s

Hong Kong ist wieder im Hello Kitty-Fieber, denn McDonald’s hat eine neue Werbeaktion gestartet. Bei Hello Kitty Circus of Life x McDonald’s taucht Hello Kitty in das Zirkusleben ein und ist Affe, Clown, Tierbändiger und Trazepkünstler. Die süßen Plüschtiere können für 25HKD bei jedem Essenskauf erworben und gesammelt werden. Hello Kitty schlüpft außerdem noch in die Rolle des Zauberers und Dare Devils für eine kleine Sonderausgabe. Für 238HKD können Fans außerdem noch eine spezielle Sammleredition mit Hello Kitty als Elefant, Essenscoupons, Sammelkarten, Buch und mehr erstehen.

Natürlich sind die Schnellrestaurants in Hong Kong auch optisch an das Thema angepasst, alle Mitarbeiter tragen bunte Hello Kitty T-Shirts und die kleine Katze blickt einem auch auf Tabletts und Verpackungen entgegen. Wir finden, dass dem Zirkuskätzchen der Schnurrbart sehr gut steht. Habt Ihr einen Liebling?

Die niedliche Hello Kitty Circus of Life Werbeaktion von McDonalds

Die niedliche Hello Kitty Circus of Life Werbeaktion von McDonalds

An jeder Kasse blicken einem die niedlichen Zirkusplüschtiere entgegen

An jeder Kasse blicken einem die niedlichen Zirkusplüschtiere entgegen

Hello Kitty als Trazepkünstler und Zauberer

Hello Kitty als Trazepkünstler und Zauberer

Hier ist Hello Kitty ins Affenkostüm geschlüpft

Hier ist Hello Kitty ins Affenkostüm geschlüpft

Die Mitarbeiter tragen bunte Hello Kitty T-Shirts

Die Mitarbeiter tragen bunte Hello Kitty T-Shirts

In allen Schnellrestaurants sind die Plüschtiere ausgestellt

In allen Schnellrestaurants sind die Plüschtiere ausgestellt

Wer ein echter Sammler ist, kann dieses spezielle Sammeledition erwerben

Wer ein echter Sammler ist, kann dieses spezielle Sammeledition erwerben

Riesen Gummiente in Hong Kongs Hafen

Egal wie alt man ist, man muss einfach lächeln, wenn man sie sieht. Im Hafen von Hong Kong schwimmt seit einigen Tagen eine gelbe Gummiente in der Größe eines sechsstöckigen Hauses. Das Kunstprojekt des niederländischen Künstlers Florentijn Hofman macht auf seiner Weltreise momentan Station in Hong Kong und ist hier wirklich ein Star, nicht nur aufgrund der weltweiten Berichterstattung. Wir wollten uns das Tierchen natürlich auch anschauen, das gestaltete sich aufgrund der Menschenmengen aber schwieriger als erwartet. Denn hunderte Menschen umringten den Gummiriesen, so dass es kaum ein Durchkommen gab.

Zum Glück ist die Ente noch bis Anfang Juni vor Ort, so dass wir hoffentlich nochmal die Gelegenheit haben, näher ranzukommen.

Das riesen Quietscheentchen im Hafen von Hong Kong

Das riesen Quietscheentchen im Hafen von Hong Kong

Menschen drängen sich um das niedliche gelbe Gummitier

Menschen drängen sich um das niedliche gelbe Gummitier

Das Entchen ist ein super Model vor Hong Kongs Skyline

Das Entchen ist ein super Model vor Hong Kongs Skyline

Aufblasbare Kunst in Hong Kong

Süße kostenlose Ausstellungen gibt es in Hong Kong ja an jeder Ecke, meistens handelt es sich dabei um Werbeaktionen in Einkaufszentren und es geht immer äußerst niedlich zu. Vor ein paar Tagen eröffnete eine Kunstaustellung, die zeigt, dass Hong Kong auch anders kann. In der Mobile+: Inflation! Ausstellung dreht sich alles um überdimensionale aufblasbare Skulpturen, die von Künstlern aus Asien, den USA und Großbritannien entworfen wurden.

Die Ausstellungsstücke an sich stellen auch eher ungewöhnliche Gegenstände dar, so sieht man etwa ein gigantisches Spanferkel, eine Kakerlake, Frauenbeine, Lotusblüten und eine Stonehenge-Nachbildung. Zwei Skulpuren haben noch einen extra Clou: So können Besucher in das Innere des Ferkels hineinlaufen, sich das Gerippe anschauen und auf aufblasbaren Speckkissen sitzen. Am beliebtesten ist allerdings die Stonehenge-Skulptur, denn bei ihr handelt es sich um ein gigantisches Hüpfkissen. Eine lange Schlange bildete sich vor dem Ausstellungsstück, vor allem Familien wollten sich den Spaß nicht entgehen lassen.

Die Ausstellung sorgt nicht nur in Hong Kong für Aufsehen, auch weltweit hat sie Beachtung gefunden, sogar der SPIEGEL hat schon über sie berichtet.

Wie findet Ihr die Ausstellung?

Hong Konger Familien haben Spaß auf der Stonehenge-Hüpfburg

Hong Konger Familien haben Spaß auf der Stonehenge-Hüpfburg

Die Stonehenge-Nachbildung ist das größte Ausstellungsstück der Inflation-Ausstellung

Die Stonehenge-Nachbildung ist das größte Ausstellungsstück der Inflation-Ausstellung

Ein riesiges Spanferkel - Spanferkel werden in Hong Kong gerne bei besonderen Ereignissen wie Hochzeiten oder Neueröffnungen gegessen

Ein riesiges Spanferkel – Spanferkel werden in Hong Kong gerne bei besonderen Ereignissen wie Hochzeiten oder Neueröffnungen gegessen

Das Innere des Ferkels ist begehbar

Das Innere des Ferkels ist begehbar

Die Besucher können sich das Gerippe anschauen

Die Besucher können sich das Gerippe anschauen

Gruselig: Eine riesige aufblasbare Kakerlake

Gruselig: Eine riesige aufblasbare Kakerlake

Neben dem Insekt ragen Frauenbeine in den Himmel

Neben dem Insekt ragen Frauenbeine in den Himmel

Diese Ballon-Skulptur hebt manchmal auch ab

Diese Ballon-Skulptur hebt manchmal auch ab

Diese BLume wird gerade noch aufgeblasen

Diese Blume wird gerade noch aufgeblasen

Rilakkuma Ei Aktion bei 7-Eleven Hong Kong

San-X scheint von der Partnerschaft mit der Kiosk-Kette 7-Eleven in Hong Kong sehr angetan zu sein, denn vor ein paar Tagen startete schon wieder eine neue Werbeaktion rund um den faulen Rilakkuma Bären. Dieses Mal ist er sogar einigermaßen aktiv, denn 7-Eleven x Rilakkuma egg dreht sich um die neue Egg Kitchen-Kollektion von San-X und da schwingt der braune Bär auch die Pfanne.

Die Aktion: 16 kleine Sticker sammeln (ab einem Kauf für 20HKD gibt es einen Aufkleber dazu) und ein Überraschungsprodukt aus der Ei-Kollektion wie z.B. Beutel, Reisepasshalter, Täschchen und Anhänger abkassieren. Los geht’s

Dieses Mal dreht sich bei 7-Eleven alles ums Ei

Dieses Mal dreht sich bei 7-Eleven alles ums Ei

Die Shopdeko der Kiosks sind wie immer bärig

Die Shopdeko der Kiosks sind wie immer bärig

Ein Blick auf die zu sammelnden Goodies

Ein Blick auf die zu sammelnden Goodies

Rilakkuma, Korilakkuma und Kiiroitori beim gemeinsamen Braten

Rilakkuma, Korilakkuma und Kiiroitori beim gemeinsamen Braten

Das offizielle Aktionsposter

Das offizielle Aktionsposter

Pinker Riesen Plüschhase in Hong Kong

Thematisch fällt diese Ausstellung im Hong Konger Einkaufszentrum Miramar Shopping Centre noch ein wenig in die Osterkategorie. Da Sie aber noch bis Ende April läuft und der Hauptdarsteller – der knallig pinke Hase MiRabbit – nicht unbedingt mit den Feiertagen Verbindung gebracht werden muss, möchten wir Euch unsere Entdeckung nicht vorenthalten. Denn der Hase fällt ins Auge. An verschiedenen Stellen des Arkaden sind große Figuren des verrückten Langohrs in witzigen Posen aufgestellt. Klares Highlight der gesamten Aktion ist aber das überdimensional große pinke Plüschsofa in Hasenform. Der Aufforderung “Chill out on my tummy” kommen Erwachsene wie Kinder gerne nach, denn das Sofa ist wirklich bequem. Allzu gemütlich kann man es sich allerdings nicht machen, denn ein Sicherheitsmann stellt zu jeder Zeit sicher, dass sich die Besucher nicht zu ausgelassen auf dem Sofa lümmeln.

Ein Traum in Pink - überdimensionales Hasensofa

Ein Traum in Pink – überdimensionales Hasensofa

Kinder lieben das Sofa

Kinder lieben das Sofa

Aber auch Erwachsene lassen sich dort gerne wieder

Aber auch Erwachsene lassen sich dort gerne wieder

Es sieht nicht nur toll aus, sondern ist auch sehr bequem

Es sieht nicht nur toll aus, sondern ist auch sehr bequem

An mehreren Stellen des Einkaufszentrum findet man lustige Hasenfiguren

An mehreren Stellen des Einkaufszentrums findet man lustige Hasenfiguren

Dieser Geselle blickt auf das riesen Plüschsofa herab

Dieser Geselle blickt auf das riesen Plüschsofa herab

Das offizielle Poster der MiRabbit-Ausstellung in Hong Kong

Das offizielle Poster der MiRabbit-Ausstellung in Hong Kong

Süße Neuigkeiten aus Hong Konger Keksshop Icingland

Rilakkuma und Hello Kitty Kekse aus dem Hong Konger Keksshop Icingland haben wir Euch ja schon gezeigt. Die lustige Bäckerei fertigt aber nicht nur Gebäck dieser Figuren an, weshalb wir Euch unbedingt noch ein paar weitere bildliche Eindrücke ihrer Kekskunst zeigen wollen. Sind die Disney-Prinzessinnen nicht unglaublich knuffig? Und auch den Glückskatzenkeks finden wir sehr gelungen.

sind die Disney Prinzessinnnenkekse nicht märchenhaft?

Sind die Disney Prinzessinnnen-Kekse nicht märchenhaft?

Gefällt uns super gut: Glückskatzenkeks

Gefällt uns super gut: Glückskatzenkeks

My Melody und Kuromi auf Keksen

My Melody und Kuromi auf Keksen

Super schöne Little Twin Star Kekse

Super schöne Little Twin Star Kekse

Super süße Rilakkuma & Hello Kitty Kekse

Wir haben mal wieder was Süßes entdeckt. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Der Hong Konger Online-Shop Icingland macht wahnsinnig niedliche Kekse und verziert sie so, dass sie zu kleinen Kunstwerken werden. Wir sind mehr als begeistert von den Keksen mit Hello Kitty und Rilakkuma. Die Detailtreue ist total beeindruckend. Ein besonderer Service: der Shop fertigt wohl auch Kekse nach Vorlage.

Niedliche Hello Kitty Kekse aus der Mc Donalds Kollektion, die es eine Zeit lang in Hong Kong gab

Niedliche Hello Kitty Kekse aus der Mc Donalds Kollektion, die es eine Zeit lang in Hong Kong gab

Zum Anbeißen - diese Kekse lassen uns das Wasser im Mund zusammen laufen

Zum Anbeißen – diese Kekse lassen uns das Wasser im Mund zusammen laufen

Ist es nicht toal beeindruckend, wie man einen Keks so kunstvoll verzieren kann?

Ist es nicht toal beeindruckend, wie man einen Keks so kunstvoll verzieren kann?

Keksse mit Motiven aus der niedlichen Rilakkuma Pilz-Serie

Kekse mit Motiven aus der niedlichen Rilakkuma Pilz-Serie

Plüsch-Kiiroitori mit seinen Keksfreunden

Plüsch-Kiiroitori mit seinen Keksfreunden

Tolle Halloweenkekse

Tolle Halloweenkekse

Page 4 of 8« First...23456...Last »